Sexualität

Sex im Alter: Zeit für Zärtlichkeit

 

Unterwäsche, Duschbad oder Autos: Junge, attraktive Models werben für Produkte aller Art und vermitteln den Eindruck, dass Sexualität nur ein Teil der jungen Generation ist. Aber mal ehrlich: Wieso sollte Sex nur den jungen Leuten das Leben schöner machen?

 

Sex im Alter: ein Tabuthema? Überwinden Sie Ihre Scham und erleben Sie Ihre Sexualität neu

Lange Zeit wurde das Thema „Sex im Alter“ unter den Tisch gekehrt und blieb unbeachtet. Die Welt ging davon aus, dass der Höhepunkt im Liebesleben älterer Menschen darin besteht, die Hand des anderen zu halten und die Beziehung mit einem Kuss zu besiegeln.

Ist Sex im Alter denn normal?

Ältere Menschen haben den gleichen Wunsch nach Liebe, Zärtlichkeit und Nähe wie ihn auch ihre Kinder und Kindeskinder verspüren. Es ist egal, ob Sie 35 Jahre verheiratet sind oder im goldenen Herbst Ihres Lebens noch einmal einen neuen Partner gefunden haben. Die sexuellen Interessen und Bedürfnisse bleiben bei älteren Menschen ebenfalls bestehen. Warum sollte dieser Wunsch eine Altersgrenze besitzen?

 

Für ältere Menschen hat Sex einen hohen Stellenwert. Die Qualität der Partnerschaft und die des früheren, gemeinsamen Sexuallebens beeinflussen dabei den Wunsch nach einem erfüllten Liebesleben. Dabei geht es nicht nur darum, das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu erleben. Sex im Alter ist ebenfalls eine wichtige Quelle für Selbstwertgefühl und Lebensenergie.

Sex im Alter – doch nur Frust?

Sexualität verändert sich mit zunehmendem Alter. Die ein oder andere Falte ziert den Körper und altersbedingte körperliche Probleme können zur Veränderung des Sexuallebens im Alter führen.

 

Erkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck oder rheumatische Beschwerden können das Sexualleben immens belasten. Der natürliche Alterungsprozess stellt vor allem für die Frauen immer wieder ein Problem dar. Der Körper erscheint Ihnen unattraktiv, Hemmungen sind die Folge: „Er findet mich bestimmt nicht mehr anziehend und möchte gar nicht mit mir schlafen“. Auch Beziehungsprobleme können das Verlangen nach Zärtlichkeit und Sex beeinträchtigen.

 

Wichtig ist: Sie müssen solche Probleme nicht hinnehmen. Reden Sie mit Ihrem Partner über Ihre Wünsche und Bedürfnisse!

Die Lösung aller Probleme?!

Dank medizinischer Hilfsmittel kann sexuellen Funktionsstörungen, wie zum Beispiel  Erektionsproblemen, entgegengewirkt werden. Dadurch wird zwar die Spontanität des Liebesspiels eingeschränkt - was aber nicht zwangsläufig eine Einschränkung bedeuten muss. Sie können auch auf diese Weise eine besonders intensive und hingebungsvolle Zeit mit Ihrem Partner verbringen.

 

In einer langen Beziehung kennen die Partner die Bedürfnisse und Vorlieben des Anderen, der Sex im Alter verspricht daher ein hohes Maß an Intimität und Nähe. Gerade wenn Sie sich neu verliebt haben, gehört Sex zu der Beziehung und ist ebenso aufregend und neu wie in jungen Jahren.

Die Lust an der Liebe

Das bloße körperliche Verlangen wird zwar mit zunehmendem Alter geringer, doch der Wunsch nach Zärtlichkeit und Nähe zum Partner bleibt bestehen und ändert sich auch nicht in seiner Intensität. Gegenüber dem Liebesleben junger Menschen hat Sex im Alter sogar seine Vorteile. 

 

Das Haus ist abbezahlt, die Familie ist in der Nähe, Sie genießen Ihre Rente: Viele Sorgen und Probleme, die in jungen Jahren noch belasten, fallen daher weg. Ältere Menschen sehen viele Dinge gelassener und können ihre Liebe freier leben. 

 

Fazit: Ihr Alter sagt nichts über Ihre sexuellen Bedürfnisse und Vorlieben aus. Zeit für Zärtlichkeit ist in jeder Beziehung wichtig und vom Alter unabhängig. Der Wunsch, seine Liebe zum Partner auch körperlich zu zeigen, hat keine Altersbegrenzung – wie auch die Liebe kein Alter kennt.

 

 

Anne Hofmann, eDarling Redaktion 2012

 

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

 

You voted 3. Total votes: 331
Bewertung für "Sex im Alter – Lust statt Frust". Durchschnitt: 3.07 von 5 basierend auf 331 Stimmen.
| |
  Kommentar schreiben: Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder

 
  0 Kommentare zu "Sex im Alter – Lust statt Frust":
load