Kerstin und Felix

sind frisch verliebt.

Kerstin und FelixIch habe mich schön öfter in verschiedenen Dating-Börsen angemeldet. Häufiges Umziehen war immer der ausschlagebende Grund, dass ich mich für das Internet entschieden habe.

Nun sollte es also eDarling sein, die Werbung hatte mich neugierig gemacht.

Was soll ich sagen? Es ging alles so schnell, nach nur ein paar Wochen hatte ich Post von Kerstin. Das Foto sah sehr süß aus und sie fragte mich ganz verzagt, ob es ein Problem sei, dass sie eine sechjährige Tochter habe. Aber ich habe doch selbst zwei Kinder, auch wenn ich die beiden Großen nur in den Ferien sehe. Also habe ich flugs geantwortet und das war wohl das Schönste, was mir passieren konnte.

 

Wir haben uns ganz spontan verabredet in der Innenstadt essen zu gehen, was für ein schöner Abend. Ich hatte schon lange nicht mehr so herzlich gelacht und Kerstins Lachen hat mich sehr für sie eingenommen. Wir wussten sofort, dass wir uns wiedersehen wollten, aber eine Dienstreise stellte unsere Geduld auf eine harte Probe.

 

Dann endlich, über eine Woche später, haben wir uns zum Kaffee trinken verabredet und merkten gleich, dass die Funken sprühen. Immerhin hatten wir bis dahin fast täglich stundenlang telefoniert. Nachdem wir uns ja schon ein wenig beschnuppert hatten, waren die Telefonate von einer ganz anderen und besseren Qualität, als wenn man erst einmal telefoniert und sich dann trifft. So wussten wir schon viel voneinander und die Schmetterlinge gaben erste Zeichen.


Also sind wir zwei Tage später tanzen gegangen, es war sehr schön und wir beide schon ganz schön verknallt. Am nächsten Samstag habe ich Kerstin dann besucht und ihre Tochter kennengelernt, mit der ich mich sofort gut verstanden habe.


Ob ich nun Schmetterlinge im Bauch habe? Ehrlich gesagt nicht, es ist viel schöner, ich habe ein sehr warmes Gefühl im Bauch, es ist wie angekommen zu sein! Viele Freunde wundern sich, wie schnell das alles geht und fragen, ob wir uns nicht mehr Zeit hätten lassen sollen. Aber ich denke, wir haben auf unser Bauchgefühl gehört, warum dann aus irgendwelchen Konventionen heraus alles künstlich in die Länge ziehen?


Wir bauen uns nun langsam etwas auf, sind gespannt, wie es weitergeht und verdammt glücklich!