Umfrage unter Singles

Sexy in Sotchi - Wen Singles gerne daten würden


Berlin, 19.02.2014 – Heißer olympischer Winter? Während in Sotchi frühlingshafte Temperaturen für Hitzewallungen sorgen, sind es hierzulande die Bilder der Winterathleten, die so manchen Single erwärmen. Die Ergebnisse der neuesten eDarling-Umfrage zeigen, dass vor allem die Sportarten Ski Alpin und Snowboard heiß gehandelt werden. Kein Wunder, dass die befragten deutschsprachigen Singles auch gleich eine Snowboarderin und einen Skirennläufer an die Spitze der beliebtesten Olympia-Teilnehmer für ein Date gesetzt haben.


Sexy Snowboarder und Skirennfahrer: Bis zum Wochenende stehen die Wintersportler bei den Olympischen Winterspielen in Sotchi noch im Fokus der Öffentlichkeit und kämpfen um Medaillen. Auf das Treppchen der beliebtesten Wintersportler haben es die Snowboarderin Julia Dujmovits und der Skirennfahrer Felix Neureuther aber schon vor Ihren Wettkämpfen geschafft.


Die beliebtesten Sportler für ein Date:


Gold:           Felix Neureuther (Ski Alpin) 79 %
Silber:         Konstantin Schad (Snowboard) 78 %
Bronze:       Dario Cologna (Langlauf) 67 %


Die beliebtesten Sportlerinnen für ein Date:


Gold:           Julia Dujmovits (Snowboard) 78 %
Silber:         Anna Fenninger (Ski Alpin) 76 %
Bronze:       Viola Kleiser (Bob) 56 %

Teilnehmer: 129 deutschsprachige eDarling-Mitglieder, 71% im Alter von 20-39 Jahren, 68 % Männer.

 

No risk, no fun?

Dass aus diesem Date auch gerne mehr werden kann, haben 70 % der Befragten angegeben. Für sie ist eine Beziehung mit einem Leistungssportler absolut vorstellbar. Dabei stehen mit Ski Alpin (17 %) und Snowboard (16 %) zwei riskante Disziplinen ganz oben auf der Liste, während Eiskunstlauf mit ein wenig Abstand auf dem dritten Platz folgt.

Das sind die heißesten Wintersportarten.

Body schlägt Geldbeutel

Die Gründe für ein Date mit einem Leistungssportler sind recht eindeutig. So haben 45 % angegeben, dass ihnen vor allem der athletische Körperbau und die Fitness zusagen, während 21 % die Disziplin der Athleten bewundern. Wer glaubt, ein hohes Einkommen würde Verehrer anlocken, sieht sich getäuscht. Nur 1 % der Befragten sieht im Verdienst der Sportler einen Grund mit einem Olympioniken anzubändeln. Auf der anderen Seite wirkt der volle Terminkalender abschreckend. Für 48 % ist dies ein Grund, einer Beziehung mit einem Leistungssportler skeptisch gegenüberzustehen.