eDarling auf Wachstumskurs

Expansion nach Lateinamerika

 

Berlin, 20.11.2012 – Die Online-Partnervermittlung eDarling expandiert nach Lateinamerika. Dieser Meilenstein folgte auf eine anderthalbjährige Konsolidierung und zwei Länderstarts in Norwegen und Tschechien im Juni diesen Jahres. Mexiko und Chile sind die Testmärkte für eine Ausweitung des Angebots in andere Länder Südamerikas.

 

eDarling wagt den Schritt nach Lateinamerika. Für die Expansion sprechen zwei Argumente: Zum einen leben rund 500 Millionen Einwohner in den wirtschaftlich aufstrebenden Nationen Lateinamerikas. Zum anderen sind die Investitionen in den Markteintritt vergleichsweise gering, da das bestehende spanische Team den Kundendienst und das Marketing für Chile und Mexiko übernimmt. Die muttersprachlichen Country-Manager passten hierfür die spanische Webseite und die Marketingstrategie an.


Das Angebot wird zunächst in Chile und Mexico eingeführt, um das Wachstumspotenzial des lateinamerikanischen Kontinents zu testen und weitere Expansionsentscheidungen zu treffen. „Chile gilt als die Schweiz Südamerikas und zählt neben Mexiko zu den erfolgversprechendsten Märkten in Lateinamerika“, argumentiert David Khalil, Geschäftsführer von eDarling.


Durch die positive Entwicklung im aktuellen Geschäftsjahr und den erfolgreichen Starts in Norwegen und Tschechien im Juni, blickt eDarling zuversichtlich auf die bevorstehende Weihnachtssaison. „Wir bleiben erfolgreich auf Internationalisierungskurs. Das macht uns stolz, denn der Wettbewerb im Segment der Online-Partnersuche ist weltweit sehr intensiv“, betont Christian Vollmann, Geschäftsführer von eDarling.