von eDarling Redaktion
12261

Liebe auf den ersten Blick - starke Gefühle

Paar küsst sich: Liebe auf den ersten Blick
Liebe auf den ersten Blick! Ist so etwas möglich? Filme, Bücher und Lieder huldigen diesem Motiv ungebrochen. In diesem einen Moment, der ersten Begegnung, soll sich möglichst ein ganzes Schicksal zu erkennen geben.

 

Die Liebe auf den ersten Blick: Eine romantische Vorstellung

Im ausgehenden 18. und 19. Jahrhundert entwickelte sich die Romantik als Kulturepoche. In unserer Vorstellungswelt sind Aspekte der damals entstandenen Ideale von romantischer Liebe erhalten geblieben: Ein Mann und eine Frau begegnen sich, verlieben sich sofort und führen als Seelengefährten ein langes gemeinsames Leben. Die meisten Menschen erkennen hierin ein Bild, das wenig mit der Realität von Beziehungen zu tun hat.

 

Körperliche Anziehung als Ausgangspunkt für weiteres

Haben Sie sich schon mal selbst dabei ertappt, wie Ihre Blicke immer wieder zu einer Person wanderten, während Sie z B. in einem Lokal saßen? Und nach einer gewissen Zeit bemerkte das Gegenüber Ihre Blicke und schaute zurück? Ein erklärbares Phänomen.

Wir können uns von vielen Menschen angezogen fühlen. Der Brite Ben Jones vom Labor für Gesichtsstudien der University of Aberdeen¹ kam 2007 in einer Studie zum Ergebnis, dass Anziehung  psychologisch gesehen nichts weiter als ein narzisstischer Mechanismus ist. Das bedeutet, wenn Sie ihrem Gegenüber beispielsweise durch Blicke Ihr Interesse signalisieren, wirken Sie ebenfalls anziehender auf Ihn. Anziehung ist selbstverständlich nicht der Garant für eine lange erfüllende Beziehung. Doch den anderen attraktiv zu finden, ist zumindest der Ausgangspunkt für eine mögliche Annäherung.

 

Die Faktoren der Anziehung

Neben dem äußeren Erscheinungsbild sind andere Faktoren dafür verantwortlich, wie attraktiv wir unser Gegenüber finden. Wenn Sie sich an Ihre ersten Liebeserfahrungen zurück erinnern, fällt Ihnen sicherlich auch auf, dass Sich bei Ihnen nicht von jetzt auf gleich das Verliebtheitsgefühl eingestellt hat. Sie lernten womöglich jemanden kennen, der in der gleichen Clique war.

Bei wiederholten gemeinsamen Unternehmungen stellte sich nach einer Weile das Gefühl von Vertrautheit ein und Sie entdeckten, dass Sie ähnliche Interessen und Gewohnheiten teilten. Und dann war auf einmal ein Kribbeln bei jeder Begegnung zu spüren. Möglicherweise müssen nur viele dieser genannten „Anziehungsfaktoren“, wie körperliche Attraktivität, Vertrautheit, geteilte Interessen und Gewohnheiten zusammen kommen, damit wir im Nachhinein glauben, es sei Liebe auf den ersten Blick gewesen.

Bewertungen insgesamt: 894
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. " Liebe auf den ersten Blick - starke Gefühle". Durchschnitt: 5.00 von 5 basierend auf 2