von eDarling Redaktion
48960

Was Single-Frauen denken

Single-Frau läuft durch Sonnenblumenfeld
Haben Sie sich schon einmal gefragt, was in dem Kopf einer Frau vorgeht, wenn sie einen Mann kennenlernt? Würden Sie gern wissen, worauf Single-Frauen beim ersten Date besonders achten? Damit Sie nicht länger im Dunkeln tappen, präsentieren wir Ihnen ein paar wertvolle Einblicke:

Aussehen ist nicht alles

Obwohl Frauen die Ästhetik wohlgeformter Bauchmuskeln oder eines trainierten Bizeps durchaus zu schätzen wissen, braucht ein Mann keinen Adoniskörper, um als begehrenswert zu gelten. Single-Frauen erwarten von Männern die gleiche Toleranz, denn niemand wünscht sich einen Partner, der ständig auf die kleinen optischen Unvollkommenheiten hinweist, die einem das Leben ohnehin schwer genug machen.

Statt Ihrer Partnerin also eine Liste ihrer Makel zu präsentieren, lassen Sie sie lieber wissen, was Ihnen besonders gefällt. Auf diese Weise geben Sie ihr das Gefühl, schön zu sein, so wie sie ist. Keine Frau ist perfekt, doch sie kann sich sehr wohl so fühlen, wenn sie einen aufmerksamen und liebevollen Partner an ihrer Seite hat.
 

Der erste Schritt

Single-Frauen wissen, dass es für Männer nicht einfach ist, auf sie zuzugehen und sie anzusprechen – besonders wenn sie von ihren Freundinnen umringt sind. Ist sie an einem Kontakt interessiert, separiert sie sich deshalb von der Gruppe, stellt Augenkontakt her und lächelt. Sie können dieses Verhalten getrost als Aufforderung interpretieren, sie anzusprechen. Reagiert ein Mann nicht auf diese Flirtsignale, ergreift eine Single-Frau unter Umständen selbst die Initiative. Natürlich lehnt sie sich mit dieser Offenheit weit aus dem Fenster.

Seien Sie also freundlich, wenn Sie von einer Dame angesprochen werden, jedoch nicht auf den Flirt eingehen wollen. Frauen können durchaus mit Zurückweisung umgehen, wissen es aber zu schätzen, wenn diese auf höfliche Weise und mit Respekt erfolgt.
 

Natürlichkeit schlägt einen guten Spruch beim Kennenlernen

Wussten Sie, dass Sie sich gar nicht den Kopf darüber zerbrechen müssen, mit welchem möglichst originellen Spruch Sie das Gespräch eröffnen sollten? Nicht nur, dass ein Eröffnungssatz à la „Ich habe meine Telefonnummer verloren – kann ich deine haben?“ sehr gekünstelt wirkt, ein auswendig gelernter Auftakt vermittelt auch schnell den Eindruck, schon sehr oft verwendet worden zu sein. Mit dieser Taktik vergeben Sie sich also mit großer Sicherheit die Chance, die Dame Ihrer Wahl kennenzulernen.

Die meisten Frauen finden es viel sympathischer, wenn ein Mann auf ungekünstelte Weise an sie herantritt. Eröffnen Sie also nicht mit einem Spruch, sondern greifen Sie lieber auf ein einfaches „Hallo“ zurück. Sollte sie interessiert an Ihnen sein, kommen Sie auf diese Weise am schnellsten und natürlichsten ins Gespräch.
 

Versuchen Sie nicht, mit materiellen Dingen zu punkten

Wenn Sie nicht gerade darauf aus sind, eine Goldgräberin für sich zu gewinnen, prahlen Sie bei der ersten Verabredung nicht mit Ihren materiellen Besitztümern. Teure Autos, viel Schmuck und die Taschen voller Geld wirken nicht so betörend, wie Sie vielleicht denken. Die meisten Single-Frauen ziehen einen Mann vor, der vernünftig mit seinem Geld haushaltet und nicht über seine Verhältnisse lebt. Protzen Sie mit Ihrem Besitz, so entsteht schnell der Eindruck, dass Sie Ihr Geld unbekümmert zum Fenster hinaus werfen.

Vergessen Sie bei einer Verabredung auch nicht, dass Sie einer Frau gegenübersitzen, die eigenes Geld, ein eigenes Zuhause und ein eigenes Leben hat. Eine selbstständige Single-Frau sucht keinen Sponsor, sondern einen Partner, der ihr Leben teilt. Beeindrucken Sie also nicht mit Ihrem Besitz, sondern punkten Sie stattdessen mit Ihrer liebenswürdigen und aufmerksamen Art und Ihrem Sinn für Humor.
 

Ehrlich währt am längsten

Zeigen Sie einer Frau, dass Sie sie respektieren, indem Sie ehrlich zu ihr sind. Lügen Sie sie nur dann an, wenn Sie sich bei ihr unbeliebt machen wollen. Wenn Sie eine Dame nicht anrufen wollen, versprechen sie ihr nicht, dass Sie sich melden, sondern seien Sie ehrlich. Beantworten Sie die Frage, ob Sie nebenbei noch mit anderen Frauen ausgehen, aufrichtig. Die Wahrheit bringt vielleicht nicht immer das zutage, was eine Single-Frau hören möchte, ist ihr aber in jedem Fall lieber als eine Lüge oder ein Täuschungsversuch.
 

Nicht alle Single-Frauen träumen von Hochzeit und Babys

Der Traum von Hochzeit und Kindern ist weit verbreitet, aber längst nicht bei allen Frauen läuten die Hochzeitsglocken im Kopf. Viele Damen genießen es sogar, Single zu bleiben.

Anders als von vielen Männern angenommen überlegt eine Single-Frau in der Regel nicht schon bei der ersten Verabredung, ob der Nachname ihres Dates zum eigenen Vornamen passt oder ob sie sich doch lieber für einen Doppelnamen entscheiden sollte. Stattdessen hört sie aufmerksam zu, macht sich ein Bild von ihrem Gegenüber und entscheidet, ob sie sich eine zweite Verabredung wünscht. Seien Sie bei der ersten Verabredung also ganz Sie selbst – das macht die Entscheidung leichter.

Das ist er also, der Einblick in die Gedanken der Frauenwelt. Sollte der eine oder andere Punkt Sie überrascht haben, dann machen Sie das Beste aus Ihren Erkenntnissen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Suche nach der passenden Single-Frau.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 1226
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Was Single-Frauen denken". Durchschnitt: 3.18 von 5 basierend auf 1226
Kommentare