12.12.2011, von eDarling Redaktion
14527

Die sieben häufigsten Fehler bei der Online-Partnersuche

Fehler bei der Online-Partnersuche: Frau liegt vor ihrem Laptop
Wer sucht, der findet. Jeder hat die Möglichkeit, im Internet die Liebe seines Lebens kennenzulernen. Um Ihren passenden Partner zu finden, sollten Sie allerdings folgende, häufige Fehler bei der Online-Partnersuche nicht begehen.

1. Ihr Persönlichkeitstest: unehrlich statt realistisch

Ehrlich währt am längsten! Um den Partner fürs Leben zu finden, sollten Sie vor allem aufrichtig sein. Verzichten Sie daher schon im Persönlichkeitstest auf unwahre Aussagen.

Machen Sie sich selbst nicht ordentlicher, abenteuerlustiger oder leidenschaftlicher als Sie es wirklich sind, nur weil Sie meinen, jemanden damit beeindrucken zu können.

Falsche Angaben, die Sie machen, werden auch in Ihrem Persönlichkeitsprofil berücksichtigt. Die Personen, die Ihnen daraufhin vorgeschlagen werden, passen womöglich gar nicht zu Ihnen.
 

2. Ihr Profil: besser statt attraktiv

Wären Sie auch manchmal gern jünger, attraktiver oder sportlicher? Wer nicht! Trotzdem sollten Sie auf Ihrem Profil darauf verzichten, einen anderen Menschen aus sich zu machen. Sie sind wunderbar, so wie Sie sind.

Ihre kleinen Ecken und Kanten machen Sie charmant und liebenswert. Ihr großes Interesse für Literatur macht Sie nicht automatisch zum Stubenhocker; Ihr Wunsch mit dem Rauchen aufzuhören aber auch nicht gleichzeitig zum Nichtraucher. Seien Sie in Ihrem Profil so ehrlich, wie Sie es auch von Ihrem Gegenüber erwarten würden und vermeiden Sie diesen Fehler bei der Online-Partnersuche.
 

3. Ihr Profilfoto: zu schön um wahr zu sein

Ein Bild sagt manchmal mehr als tausend Worte. Darauf sollten Sie auch bei der Wahl Ihres Profilfotos achten. Verzichten Sie lieber auf Bilder, die einen falschen Eindruck von Ihnen vermitteln. Sie kennen es bestimmt selbst: Oft entscheidet schon das Bild einer Person, ob wir sie sympathisch finden oder nicht.

Ein Foto aus der Vergangenheit macht Sie nicht jünger oder schlanker. Und wieso sollten Sie ein Gruppenfoto auf Ihr Profil stellen, als Aushängeschild für Ihre eigene Seite?
 

4. Ihre Erwartung: zu hoch statt optimistisch

Sobald Sie Ihre ersten Partnervorschläge erhalten haben, können Sie mit der Kontaktaufnahme beginnen. Gehen Sie optimistisch heran, aber hegen Sie keine zu hohen Erwartungen. Setzen Sie sich nicht selbst unter Druck! Machen Sie stattdessen neue Bekanntschaften und sammeln Sie Erfahrungen: Ihre Online-Partnersuche soll vor allem Spaß machen!
 

5. Ihre Nachrichten: langweilig statt kreativ

Wenn Sie beschließen, Ihrem Partnervorschlag eine Nachricht zukommen zu lassen, beweisen Sie Kreativität! Ihre Angaben aus Ihrem Profil zu wiederholen macht wenig Eindruck und hebt Sie nicht von Anderen ab.

Sie hören dieselbe Musik? Erzählen Sie Ihrem Partnervorschlag doch von dem letzten Konzert auf dem Sie waren oder erwähnen Sie, dass Sie selbst leidenschaftlich gern Gitarre spielen! So kommt Ihnen dieser Fehler bei der Online-Partnersuche nicht unter.

Aber Achtung: Ihre Kreativität sollten Sie nicht in Ihrer Rechtschreibung unter Beweis stellen!
 

6. Ihre Kontaktaufnahme: zu forsch statt geduldig

Ergibt sich ein reger Kontakt mit einem Mitglied, werden Sie viel über den Anderen erfahren. Versuchen Sie allerdings, einen klassischen Fehler bei der Online-Partnersuche zu vermeiden: Wenn Sie zu schnell zu forsch werden, kann Ihr Partnervorschlag leicht abgeschreckt werden. Konfrontieren Sie ihn vielleicht nicht gleich in den ersten Nachrichten mit Ihrem Wunsch, bald ein Kind zu bekommen. Solche Dinge haben Zeit, und die sollten Sie sich nehmen.

Wenn Ihre Nachrichten nicht innerhalb von Minuten oder Stunden beantwortet werden, ist das kein Grund, in Panik auszubrechen. Üben Sie sich in Geduld. Ihr Partnervorschlag wird innerhalb dieser kurzen Zeit sicher nicht das Interesse an Ihnen verloren haben!
 

7. Ihre Anonymität: verraten statt geschützt

So sicher Sie sich nach den ersten Nachrichten auch sein mögen, dass Sie Ihren Partner fürs Leben gefunden haben: Hüten Sie sich, vorschnell persönliche Kontaktdaten zu nennen. Bevor Sie Ihre Privatanschrift verraten, sollten Sie zunächst eine Vertrauensbasis aufbauen. Und dies dauert in der Regel länger, als eine Nachricht vom Anderen zu empfangen.

Wenn Sie diese Fehler bei der Online-Partnersuche vermeiden, werden Sie sicher schon bald erfolgreich sein und interessante Menschen kennenlernen. Und wer weiß: Vielleicht steckt hinter dem nächsten Partnervorschlag die Liebe Ihres Lebens.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 798
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Die sieben häufigsten Fehler bei der Online-Partnersuche". Durchschnitt: 3.20 von 5 basierend auf 798
Kommentare