von eDarling Redaktion
26674

Profilcheck: Was Sie in Ihrem Profil vermeiden sollten

Profilcheck: Tastatur mit Herzsymbol
Ihr Profil bei eDarling ist wie Ihre Visitenkarte, denn hier zeigen Sie anderen Mitgliedern, wer Sie sind. Anhand Ihrer Aussagen entscheiden die Besucher Ihres Profils, ob sie neugierig geworden sind und den Kontakt mit Ihnen aufnehmen möchten. Was und wie Sie in Ihrem Profil schreiben, ist daher von enormer Bedeutung. Nutzen Sie diese Chance und setzen Sie sich gekonnt in Szene.

Ein Besucher Ihres Profils weiß bereits, dass Sie viele Gemeinsamkeiten haben und einander gut ergänzen – schließlich ist er in seiner Partnervorschlagsliste auf Sie gestoßen. Nun möchte er herausfinden, ob Sie ihm sympathisch sind. Es interessiert ihn, was Sie denken und fühlen, ob Sie Optimist oder Pessimist sind und wofür Sie sich begeistern.

Auf Ihrem Profil bieten Sie dem Besucher einen kleinen Einblick in Ihre Persönlichkeit: Sie beschreiben, was Ihnen wichtig ist, was Sie zum Lachen bringt, was Sie sich wünschen und was Sie nicht mögen. Profilbesucher erfahren hier außerdem, was Sie in einer Beziehung suchen.

Beim Ausfüllen Ihres Profils gibt es einige Fallen, in die Sie tappen können. Wir verraten Ihnen sechs Dinge, die Sie vermeiden sollten, damit Sie bei der Online-Partnersuche Erfolg haben:

1. Viele Rechtschreibfehler

Ein Profil mit zahllosen Rechtschreibfehlern schreckt viele Besucher ab. Spätestens dann, wenn der Leser eher damit beschäftigt ist, nach dem nächsten Fehler zu suchen, als sich auf die eigentliche Botschaft zu konzentrieren, ist das Profil durchgefallen. Eine auffallend schlechte Rechtschreibung legt den Verdacht nahe, dass der Schreiber seinem Text nicht die Aufmerksamkeit geschenkt hat, die er vom Leser erwartet. Ein Tipp von eDarling: Um die Rechtschreibung Ihrer Texten zu überprüfen, können Sie Ihre Angaben in Textverarbeitungsprogramme wie Word kopieren und dort die Rechtschreibkontrolle nutzen.

2. Einsilbige Antworten auf Nachrichten

Füllen Sie ein Textfeld, in dem Sie sich selbst beschreiben sollen, nicht nur mit einem kurzen Stichwort aus. Wenn Sie z. B. in der Kategorie „So verbringe ich gerne meine Freizeit“ einfach „Bass“ schreiben, dann lässt dies viel Raum für Interpretation. Ein Besucher Ihres Profils kann nun entscheiden, ob Sie eine Bassgitarre oder einem Kontrabass meinen und ob Sie das Instrument lernen oder in einer Band spielen. Ein Profilbesucher kann jedoch auch einfach zu dem Schluss kommen, dass Ihre Freizeit nicht besonders aufregend sein kann, wenn es nicht einmal Ihnen selbst wichtig genug ist, etwas konkreter auf Ihre Hobbys einzugehen. Mit zu knappen Antworten vergeben Sie sich also die Chance, Interesse und Begeisterung für Ihre Person zu wecken.

3. Ein leeres Profil

Mitglieder mit unausgefüllten Profilen werden wesentlich seltener kontaktiert als Mitglieder mit ausgefüllten Profilen. Enthält das Profil eines Partnervorschlags keinerlei persönliche Angaben, drängen sich dem Besucher zwei Vermutungen auf:

a) Das Profil des Partnervorschlags ist leer, weil er nichts zu erzählen hat.

b) Dem Partnervorschlag scheint die Partnersuche nicht besonders wichtig zu sein, wenn er sich nicht einmal die Zeit nimmt, sich vorzustellen.

Beide Überlegungen werden in der Regel nicht dazu führen, dass der Profilbesucher Kontakt aufnimmt. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit, Ihr eigenes Profil vollständig auszufüllen, und erhöhen Sie so Ihre Chance, andere Mitglieder kennenzulernen.

4. Vage Aussagen

Auch ein vollständig ausgefülltes Profil kann nichtssagend sein. Eine Ansammlung von vagen Formulierungen kann genauso wenig Inhalt transportieren wie ein leeres Profil. Sätze wie „Ich möchte mein Leben genießen“ sind allgemeingültig und damit nicht besonders aussagekräftig. Weil so gut wie jeder sein Leben genießen möchte, hebt der Schreiber seine Persönlichkeit nicht von der Masse ab, wenn er sich dieser Floskel bedient. Es wäre für den Profilbesucher wesentlich interessanter zu erfahren, was der Schreiber sich konkret darunter vorstellt. Heißt „das Leben genießen“ für ihn, dass er viel Zeit mit seinen Kindern verbringen will? Dass er jeden Abend ausgeht? Dass er die Welt zu bereisen plant? Wecken Sie das Interesse Ihres potentiellen Kontakts, indem Sie vage Formulierungen vermeiden und stattdessen einen konkreten Einblick in Ihr Leben gewähren.

5. Ironie

Auch wenn es Spaß macht, einen Text mit Humor zu würzen, sollten Sie Ironie in Ihrem Profil äußerst sparsam verwenden. Während Mimik und Tonfall meist verraten, ob man ein Thema ernsthaft oder satirisch betrachtet, kommt es gerade in geschriebenen Texten oft zu Missverständnissen. Sollten Sie Ihr Profil mit ironischen Aussagen gespickt haben, fragen Sie sich, welchen Eindruck ein Leser von Ihnen erhält, wenn er Ihre Äußerungen als ernstgemeinte Ansichten interpretiert. Wenn Sie der Meinung sind, solche Missverständnisse könnten Ihr Profil zu negativ klingen lassen, verzichten Sie lieber auf ironische Bemerkungen.

6. Übertreibungen

Es ist verlockend, in seinem Profil ein wenig zu übertreiben, um den eigenen Marktwert zu steigern. Auf Partnersuche im Internet werden viele Männer plötzlich ein paar Zentimeter größer und viele Frauen ein paar Jahre jünger. Mit Übertreibungen können Sie zwar durchaus den einen oder anderen Kontakt für sich gewinnen, auf längere Sicht schränken Sie Ihre Möglichkeiten jedoch eher ein, wenn Sie Erwartungen wecken, denen Sie nicht gerecht werden können. Eine Frau, die einen 1,80 m großen Mann erwartet, wird enttäuscht sein, auf einen 1,70 m großen Mann zu treffen. Selbst wenn sich der Mann im Laufe des Abends als charmant und zuvorkommend entpuppt, hat er seine Chance schon bei der Begrüßung verspielt.

Bedenken Sie beim Ausfüllen Ihres Profils, dass Sie auf der Suche nach einem Partner sind, der sich nicht nach einem Idealbild von Ihnen sehnt, sondern Sie so zu schätzen weiß, wie Sie wirklich sind. Anstatt also die Wahrheit zu beschönigen, betonen Sie lieber die positiven Seiten, die Sie haben.

Sie haben Rückfragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de.

Bewertungen insgesamt: 715
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Profilcheck: Was Sie in Ihrem Profil vermeiden sollten". Durchschnitt: 3.27 von 5 basierend auf 715
Kommentare

Es ist nicht einfach, sich selbst zu beschreiben oder auch seine Wünsche und Erwartungen darzustellen. Das braucht Übung und Tipps. Vorteilhaft finde ich, dass man sein Profil immer bearbeiten kann und damit verbessert. Zum Kommentar von bernbacher: DOCH es gibt Frauen, die KLEINE Männer mögen.

Leider wird auch sehr gelogen. Ich bemühe mich immer, die Wahrheit zu sagen (aber bei dem Eigengewicht weiß ich nicht genau mein Ergebnis (Achillesferse).

Ich hoffe nur, dass es genügend Platz gibt, für meine "Ausführungen". Nicht immer habe ich Lust und auch genügend Zeit, um mich so konzentrieren zu können.

KEINE Frau will einen kleinen Mann, was soll der Schwachsinn