09.12.2013, von eDarling Redaktion
6353

Freunde und Lachen - Das Mittel gegen Liebeskummer

Michaela Metzger im Interview
Die Autorin Michaela Metzger, hat ihr Liebesglück bei eDarling gefunden. In ihrem Buch "Home Dating - Mein Traummann aus dem Internet" schildert Sie die Höhen und Tiefen der Partnersuche online. Zu den Tiefen zählen unter anderem diverse Erfahrungen im Umgang mit Liebeskummer, über die sie exklusiv im Interview mit eDarling spricht.

 

Michaela Metzger ist 40 Jahre alt, geschieden und Mutter einer 10-jährigen Tochter. Aktuell lebt sie mit ihrem neuen Partner und ihrem Kind in Leipzig, wo sie eine Makleragentur betreibt.


Frau Metzger, haben Sie zurzeit Liebeskummer?

Gott sei Dank habe ich das hinter mir. Kein Liebeskummer mehr!


Glauben Sie, Liebeskummer in einer Beziehung kann genauso stark sein, wie Liebeskummer nach einer Trennung oder bei einer verschmähten Liebe?

Nein, ich glaube nicht, dass es vergleichbar ist. Bei Liebeskummer in einer Beziehung kann man darüber sprechen oder gemeinsam sogar Hilfe von Anderen in Anspruch nehmen. Ein Paar kann den Kummer schnell beheben. Wenn das nicht mehr funktioniert, hat man den Kummer schon viel zu lange mit sich herumgetragen und das bedeutet dann vielleicht das Ende der Beziehung, was sehr schmerzlich ist.


Was ist ihre Rettung gegen akuten Liebeskummer?

Viele schöne Dinge tun für mich selbst und für Andere. Mich selbst zum Lachen bringen. Den Verursacher des Kummers auch mal mit anderen Augen betrachten, sowie das Leben an sich. Das fällt natürlich in der besonderen Situation schwer und man braucht Unterstützung.
 

Wer hilft Ihnen bei schwerem Liebeskummer?

Eine gute Freundin hilft immer.


Laut einer eDarling-Umfrage haben rund 12% der befragten Singles gesagt, dass sie bei Liebeskummer einen Experten um Rat fragen würden. Wie war das bei Ihnen?

Meine Freundin würde ich tatsächlich als Expertin auf diesem Gebiet betrachten. Darüber hinaus habe ich selbst auch professionelle Hilfe in Anspruch genommen.


Sie haben nun sehr intensive Beziehungen gehabt, wächst man mit den Jahren an einem besseren Umgang mit dem Liebeskummer?

Für mich kann ich das bestätigen. Der Verlust einer Liebe stürzt mich nicht mehr in eine monate- oder gar jahrelange emotionale Krise. Mein Lebensglück ist nicht in erster Linie von meinem Partner abhängig.


84% der befragten eDarling-Mitglieder sind der Meinung, Liebeskummer wird gesellschaftlich unterschätzt. Können Sie dem zustimmen?

Ich glaube, psychisches und seelisches Leid wird in der Gesellschaft immer noch viel zu wenig als Krankheitsursache anerkannt. Man hat diese Art Schmerz schnell zu verarbeiten und zu funktionieren.


Es wird vermutet, dass rein physiologisch der Körper bei Liebeskummer erkrankt. Können Sie das für sich bestätigen?

Ja, auf jeden Fall. Abgesehen davon, dass man zeitweise furchtbar aussieht, sind auch das allgemeine körperliche Befinden und die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt.


Sie haben ein Buch darüber geschrieben, wie Sie Ihren Traummann bei eDarling gefunden haben. Kann die Lektüre bei akutem Liebeskummer helfen?

Ja, sehr sogar. „Home-Dating“ ist wie eine gute Freundin, die einen zum Lachen bringt, die Männer ein wenig auf die Schippe nimmt und den ein oder anderen Rat gibt, wie man es anders machen kann, soll, darf.


Kann Ihre Generation das Gefühl von Liebeskummer bereits besser zulassen als die Generation ihrer Mutter?

Davon bin ich überzeugt. Die Generation meiner Mutter tut sich überwiegend schwer damit, Gefühle wie Liebeskummer, Trauer, Wut, etc. zu zeigen oder darüber zu sprechen. Frauen in meinem Alter und jünger gehen viel offener mit ihren Emotionen um und suchen eher Rat und Hilfe bei Experten.
 

Vielen Dank für das Interview!


"Liebeskummer - Männer und Frauen Leiden gleich" - Erfahren Sie hier mehr zum Thema Herzschmerz.
 

 

Bewertungen insgesamt: 780
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Freunde und Lachen - Das Mittel gegen Liebeskummer". Durchschnitt: 3.13 von 5 basierend auf 780
Kommentare