von eDarling Redaktion
47738

Frisch verliebt: Was ist erlaubt, was geht zu weit?

Frisch verliebt: Zwei Singles genießen ihr erstes Date
Schmetterlinge im Bauch und Sonnenschein im Herzen: Frisch verliebt zu sein ist eines der schönsten Gefühle, die es zu entdecken gilt! Auf Wolke 7 schwebend sieht die Welt ganz anders aus. Damit die Verliebtheit lange anhält, beachten Sie einige Hinweise.

 

Kleine Besonderheiten im Alltag

Wenn Sie frisch verliebt sind, freuen nicht nur Sie sich über kleine Aufmerksamkeiten. Mit liebevollen Gesten können Sie Ihren Partner überraschen. Wenn Sie gerade an Ihren Partner gedacht haben, lassen Sie ihn das doch wissen und schicken Sie eine kurze SMS. Im geschäftigen Arbeitsalltag eine kleine Liebesbotschaft zu erhalten erweist sich immer als Freude.
 

Frisch verliebt? Übertreiben Sie es nicht!

Doch diese kurze Nachricht zwischendurch sollte nicht zur  emotionslosen Gewohnheit werden. Jeden Morgen mit denselben Worten per SMS begrüßt zu werden oder alle Abende eine ähnliche Nachricht auf dem Anrufbeantworter vorzufinden, wird irgendwann langweilig. Der Zauber liegt im Unerwarteten, also machen Sie sich bereit für magische Momente!
 

Familienkommando, Stopp!

Sie möchten am liebsten die ganze Welt umarmen, da ist es vollkommen natürlich, dass Sie alle an Ihrem Glück teilhaben lassen wollen. Sehen Sie aber davon ab, Ihren Partner gleich in der ersten Woche in die Familienbande einzuführen. Opa, Tante und Cousin können Sie vorstellen, wenn die Zeit reif ist. Zu Beginn dürfen sich Ihre Eltern über die Bekanntschaft freuen, das sollte an kritischer Beobachtung für den Anfang reichen.
 

Seien Sie kompromissbereit

Jeder Mensch hat seine eigene Persönlichkeit. Sollten Sie sich also in manchen Dingen nicht ganz einig sein, muss das nicht gleich mit einer ersten großen Krise verbunden sein. Wenn Sie beispielsweise nicht dieselbe Leidenschaft und Hingabe für das Telefonieren haben, können Sie Absprachen treffen, die Ihren telefonischen Kontakt ganz einfach regeln. 
 

Sie haben eine eigene Persönlichkeit

Kompromisse sind manchmal notwendig und gehören zu jeder Beziehung. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass Sie sich nicht in Mittelwegen verlieren. Auch wenn Sie frisch verliebt sind, sollte Ihre Persönlichkeit nicht in Absprachen untergehen. Bewahren Sie sich Ihre Art von Beginn an und lassen Sie sich nicht verbiegen – so bleiben Sie lange glücklich.
 

Ihre Freunde sind wichtig

Frisch verliebt zu sein ist einfach ein tolles Gefühl. Lassen Sie daher doch auch Ihre Freunde wissen, wie gut Sie sich fühlen. In der ersten Phase einer Beziehung wollen Sie viel Zeit mit Ihrem Partner verbringen, Ihre Freunde werden das verstehen. Auf lange Sicht sollten Sie aber darauf achten, dass Sie zugunsten Ihrer neuen Liebe Freundschaften nicht vernachlässigen.
 

Finden Sie die Balance!

Soviel Zeit Sie auch zu Beginn mit Ihrem Partner verbringen möchten, es ist wichtig, dass Sie bald für sich das richtige Verhältnis zwischen Nähe und Distanz finden. Ihre Liebe benötigt auch Freiraum, um sich entfalten zu können.
 

Bringen Sie Ihre Brille zum glänzen

Damit Sie lange Zeit frisch verliebt bleiben, vergessen Sie nicht, Ihre rosarote Brille in den richtigen Abständen auch einmal zu putzen. Rufen Sie sich gemeinsam die wunderbaren ersten Tage Ihrer jungen Liebe ins Gedächtnis. Gehen Sie erneut in das Café, in dem Sie sich das erste Mal trafen oder machen Sie eine kleine Pause auf der Bank im Park, auf der Sie den ersten Kuss bekamen. 

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 1000
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Frisch verliebt: Was ist erlaubt, was geht zu weit?". Durchschnitt: 3.07 von 5 basierend auf 1000
Kommentare