von eDarling Redaktion
18432

Gibt es wirklich einen hohen Singleanteil unter Akademikern?

Singleanteil unter Akademikern: Frau mit Studienunterlagen
Bachelor, Master oder Diplom – mit Hochschulabschluss im Gepäck fällt die Arbeitssuche in der Regel einfacher als ohne. Doch was für den Beruf gilt, sagt noch lange nichts über die Partnersuche aus. Warum sind viele Akademiker Singles?

 

 

Viele Singles trotz Kontaktbörse Universität

Universitäten sind Kontaktbörsen: Zahlreiche studentische Singles können sich in Vorlesungen, Seminaren, Mensen und Bibliotheken treffen. Außerdem gibt es viele studentische Freizeitgruppen und besonders während des Semesters laden verschiedenste Veranstaltungen zum Weggehen und Kennenlernen ein.

Ungeachtet dieser vielfältigen Kontaktmöglichkeiten ist der Singleanteil unter Akademikern erstaunlich hoch – das zeigt sich besonders an der hohen Singlequote vieler Universitätsstädte. So beträgt der Anteil der Single-Haushalte laut einer GfK-Studie aus dem Jahr 2010 in der deutschen „Single-Hauptstadt“ Regensburg 55,8 Prozent.1
 

Single-Akademiker: Zu schüchtern?

Warum aber sind Akademiker häufig Singles? Der Grund dafür liegt laut einer Studie von Dr. Jochen Hirschle von der Fern-Universität Hagen2 nicht in vermeintlicher Schüchternheit oder Ungeselligkeit, sondern in ihren Strategien zum Kennenlernen.

So fanden 60 Prozent der befragten Teilnehmer mit Haupt- oder Realschulabschluss ihren Partner in der Kneipe, Disco oder im Freundeskreis. Dagegen gelang das nur 41 Prozent der Abiturienten. 32 Prozent von ihnen lernten jemand Besonderes jedoch in Berufs- und Bildungseinrichtungen kennenlernten.

Akademiker nutzen bei der Partnersuche also eher Orte ihres Studiums oder Berufs. Wer bei Studienabschluss Single ist, hat es laut dieser Studie im Anschluss schwerer, einen Partner zu finden, weil die Kontaktmöglichkeiten an der Hochschule wegfallen.
 

Single-Akademiker: Zu beschäftigt?

Nach langjährigem Studium wollen die meisten Hochschulabsolventen schnell Karriere machen. Sie investieren daher viel Energie in ihren Beruf und sind laut Studienergebnis von Dr. Hirschle sehr mobil. Eine Partnerschaft kommt daher oft nur dann in Betracht, wenn sie kompatibel mit den beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten ist.

Nichtsdestotrotz sind Zielstrebigkeit und beruflicher Erfolg auch attraktive Eigenschaften für das andere Geschlecht. Außerdem können sich am Arbeitsplatz ebenfalls interessante Gelegenheiten zum Kennenlernen oder einem charmanten Gespräch ergeben.
 

Single-Akademiker: Zu anspruchsvoll?

Ansprüche an die Partnersuche sind wichtig und richtig. Wenn beide Partner gut zusammenpassen, gelingt nämlich auch die gemeinsame Beziehung leichter. Allerdings kann sich das erreichte Bildungsniveau besonders bei Frauen limitierend auf die Auswahl von passenden Partnern auswirken.

So wünschen sich gebildeten Frauen Jemanden zur Seite, der zumindest den gleichen Bildungsstand hat, wie sie selbst. Männer dagegen machen bei der Bildung eher einmal Abstriche.

„Frauen wählen ihren Partner immer noch danach aus, ob er ihnen genügend Sicherheit geben kann. Ein hoher Bildungsabschluss verspricht auch bessere Berufschancen und wirkt deshalb auf sie attraktiv – trotz der Tatsache, dass gebildete Frauen heute nicht zwingend auf einen Ernährer angewiesen sind. Hier halten sich traditionelle Rollenbilder erstaunlich beharrlich, was auch evolutionär begründet werden könnte“, erläutert eDarling-Psychologin Dr. Wiebke Neberich.
 

Wie finden Single-Akademiker den richtigen Partner?

Sind Sie selbst Akademiker auf Partnersuche? Dann können Sie verschiedene Möglichkeiten nutzen, um Ihre Liebe fürs Leben zu finden. Sie sollten zunächst einmal Ihre sozialen Netzwerke pflegen. Halten Sie Kontakt zu Kommilitonen, Kollegen und Freunden. Auf diese Art und Weise können Sie auch leichter neue Menschen kennenlernen – etwa auf einer privaten Geburtstagsfeier oder beim Betriebsausflug.

Als Single-Akademiker können Sie außerdem von den Vorteilen der Partnersuche im Internet profitieren. Online haben Sie die Chance, sehr viele mögliche Partner kennenzulernen. Zudem können Sie ganz bequem von zu Hause aus zu jeder Tages- und Nachtzeit aktiv werden.
 

Online-Partnervermittlung für Akademiker

Damit Sie Ihren richtigen Partner finden, der Ihren Vorstellungen entspricht, empfiehlt sich die Online-Partnervermittlung für Single-Akademiker ganz besonders. Sie erhalten dabei Partnervorschläge, die mit Ihrem eigenen Persönlichkeitsprofil und Ihren Wünschen zusammenpassen. So sind Sie persönlich vielleicht schon bald kein Single-Akademiker mehr.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 829
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Gibt es wirklich einen hohen Singleanteil unter Akademikern?". Durchschnitt: 3.10 von 5 basierend auf 829
Kommentare