Flirtchance Sommerurlaub

Vitamin D für die Liebe

 

Berlin, 13.07.2012 – Während der Sommerurlaub für viele Paare zur Beziehungsprobe wird, stellt er für Singles den Höhepunkt der Flirtsaison dar. Wie ein internationaler Vergleich von eDarling jetzt zeigt, fahren die Singles in vielen Ländern mit großen Erwartungen in den Urlaub. Sonne, Strand und Sangria sorgen für ein rundum Wohlfühlprogramm und locken bei so manchem den kleinen Casanova hervor.

 

Die Online-Partnervermittlung eDarling hat in einer internationalen Umfrage 6.374 Singles befragt, welche Zeit im Jahr für sie die besten Flirtchancen bietet. Der Sommerurlaub ist grenzüberschreitend klarer Favorit der Liebeshungrigen. Mit Ausnahme von Polen belegt er in allen untersuchten Ländern Platz eins der besten Flirtgelegenheiten. Wer für diesen Sommer noch nichts vorhat, sollte also schleunigst seine Koffer packen, denn es verspricht heiß zu werden.

 

Grafik Flirtzeit SommerurlaubDie größte Vorfreude herrscht unter unseren französischen Nachbarn. Auch wenn die Franzosen bekannt dafür sind, die Seele lieber im eigenen Land baumeln zu lassen, bietet der Sommerurlaub für 67% die größten Chancen für eine kurze oder auch längere Liaison. Ob hier womöglich auch der eine oder andere Tourist aus dem Ausland seinen Anteil daran hat? Auch für Spanien und Italien (jeweils 57%) wie auch Deutschland (41%) heißt es: Sommerzeit ist gleich Liebeszeit.

 

Lediglich für die Polen ist der Frühling noch verheißungsvoller. 49% der polnischen Singles geben den Frühlingsgefühlen Vorrang, im Vergleich zu 30%, die in den Sommerferien zur Höchstform auflaufen. Wenig überraschend landet die frivole Karnevalszeit in Deutschland mit 21% auf dem zweiten Platz. In Spanien und Italien sind nach den Sommerferien die Weihnachtszeit und Neujahrsfeier die beliebtesten Gelegenheiten zum Kennenlernen.

 

Dr. Wiebke Neberich, Psychologin und Life-Coach bei eDarling, erklärt, wieso gerade der Sommerurlaub für Verzückung bei den Singles sorgt: „Im Urlaub ist man entspannt, gut gelaunt und man kann sich vollkommen seinem Privatleben widmen. Dies wirkt sich positiv auf die Austrahlung und die Kontaktfreudigkeit aus. In solch einer unbeschwerten Atmosphäre fällt das Flirten leicht und macht dementsprechend viel mehr Spaß.“

 

Ob St. Tropez, St. Pölten oder Rimini, ein erfolgreicher Flirt hängt eben doch weniger vom Land, als vom eigenen Mut ab. Die Sprache der Liebe wird schließlich international verstanden.