von eDarling Redaktion
9294

 

Singles in Krefeld aufgepasst!

 

Die Samt- und Seidenstadt Krefeld liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Bezeichnung "Samt- und Seidenstadt" hat Krefeld der Seidenstoffproduktion zu verdanken, die Hauptwirtschaftsfaktor im 18. und 19. Jahrhundert war. Die Singles in Krefeld sind aber nicht nur samt und seidig, sondern auch aktiv und modern.


Was können Singles in Krefeld in Ihrer Freizeit unternehmen? Hier erfahren Sie mehr.Singles aus Krefeld an der Uni


Männliche Singles aus Krefeld findet man reichlich an der Hochschule Niederrhein. An dieser Universität werden in erster Linie technische und naturwissenschaftliche Fächer angeboten, die auch den ein oder anderen Single aus Düsseldorf in die Stadt locken.

 

Düsseldorf liegt nur knapp 30 km entfernt und ist unter den Singles in Krefeld ein beliebtes Ziel für ausgedehnte Shopping-Touren. Weibliche Singles in Krefeld trifft man eher am Deutschen Modeinstitut.

Freizeit für Singles in Krefeld


Dem Single in Krefeld wird in Sachen Freizeit einiges geboten. Besonders die Theaterlandschaft hat ein weitgefächertes Angebot. Ob Kabarett, Comedy, Kinder- oder klassisches Theater, jeder wird hier etwas Passendes für sein Abendprogramm finden. Wer sich in seiner Freizeit gern weiterbilden möchte, wird in einem der vielen Museen und Galerien glücklich.


Für einen Ausflug am Wochenende bietet sich ein Bummel durch die Stadt an, bei dem der Single aus Krefeld viele interessante Bauwerke entdecken kann. Ideal zum Flirten im Sommer ist ein Treffen mit Freunden zum Sport oder Grillen in einer der vielen Grünanlagen. Frisch Verliebte besuchen auch gern einmal den Krefelder Zoo.


Die Top 4 Sehenswürdigkeiten für Singles in Krefeld


•    Krefelder Zoo


Können Sie sich noch erinnern, wann Sie das letzte Mal im Zoo waren? Wenn Sie jetzt lange überlegen müssen, dann wird es eindeutig mal wieder Zeit! Besuchen Sie den Krefelder Zoo mit Ihrer Verabredung und erleben Sie ein spannendes Date in ungewöhnlicher Umgebung.


•    Marionettentheater „Krieewelsche pappköpp“


Der Krefelder Dialekt wird „Krieewelsch“ oder „Krieewelsch-Platt“ genannt. Das Marionettentheater „Krieewelsche pappköpp“ bietet Kleinkunst in Mundart an und die Möglichkeit, ein lustiges und kreatives erstes Treffen zu erleben.


•    Botanischer Garten


Wenn Sie auf ein wenig Entspannung aus sind, kommt ein Besuch im Botanischen Garten von Krefeld gerade recht. Aus einem kleinen Schulgarten heraus entwickelte sich der Botanische Garten seit 1928. Heute kann man hier am Rande des Schönwasserparks im Stadtteil Bockum exotische und einheimische Pflanzen bewundern.


•    Kulturfabrik


In der Kulturfabrik, kurz KuFa, finden das ganze Jahr über verschiedene Veranstaltungen und Events statt. Neben Auftritten von Solokünstlern, Kabarettisten und Comedians, können Sie auch Auftritte von Theatergruppen erleben. Bekannt ist die Kulturfabrik vor allem durch verschiedene Festivals.

 


Nicht weit weg von Krefeld entfernt gelegen sind die Städte Duisburg und Viersen. Auch hier können Sie viel erleben. Machen Sie mal wieder einen Ausflug in die Umgebung, es lohnt sich!

Kommentare