von eDarling Redaktion
42204

Der perfekte Ort für das erste Date - wie entscheiden Sie?

Der perfekte Ort für das erste Date: Zwei singles treffen sich im Café
Den perfekten Ort für das erste Date zu finden, ist fast schon eine Wissenschaft für sich. Der Ort trägt genauso zum Gelingen des Dates bei wie das persönliche Auftreten und das während des Treffens geführte Gespräch: Er ist ein Faktor, der genutzt werden muss, soll das erste Date ein echter Erfolg werden!

1. Treffen in einem Café?

Eine Vielzahl von Menschen schwört darauf, sich das erste Mal in einem Café zu verabreden. Der Ort ist neutral und unverbindlich, ein erstes Kennenlernen ist hier problemlos möglich.

Sollte es zwischen Ihnen funken, können Sie ohne Weiteres einen weiteren Kaffee bestellen oder zum speisen ein Restaurant aufsuchen. Selbst, wenn Sie sich Ihre Verabredung anders vorgestellt haben, können Sie sie relativ schnell und ohne Komplikationen beenden.
 

2. Gemeinsamer Restaurantbesuch?

Geht es Ihnen nicht auch so, dass Sie bei einer ersten Verabredung sofort an ein schönes Restaurant, romantischen Kerzenschein und leckeres Essen denken? Ein Restaurantbesuch hat viele Vorteile, die ihn auch so beliebt machen: Sie befinden sich an einem Ort, der vom hektischen Treiben des Alltags nicht betroffen ist, an dem Sie Ihre Ruhe haben und sich ganz auf Ihre Begleitung konzentrieren können. Keine Ablenkung schadet dem Kennenlernen.

Welches Restaurant Sie auswählen, hängt von den eigenen Erfahrungen ab. Sie sollten sich aber auf jeden Fall vorher mit Ihrem Date absprechen - das erspart Ihnen unangenehme Situationen. So sollte man beispielsweise einen Vegetarier nicht unbedingt in ein Steakhouse ausführen.
 

3. A Walk in the Park?

Haben Sie Lust auf einen Spaziergang? Sie sind weitab vom Stadtlärm, die Luft ist sauberer und die Anspannungen des Tages mitten im Grünen zu vergessen, fällt nicht schwer. Ob im Gehen, auf der Wiese oder Bank sitzend: hier können Sie nette Gespräche führen und die entspannte Atmosphäre genießen – hoffentlich bei sonnigem Wetter.
 

4. Zu zweit in den Tierpark?

Der Besuch des Tierparks ähnelt dem Spaziergang in einem herkömmlichen Park. Mit einem Unterschied: hier gibt es wahnsinnig viel zu sehen und jede Menge Gesprächsstoff! Unmengen von Tieren wollen bewundert werden und vielleicht lässt sich sogar das ein oder andere Junge blicken.
 

5. Ab an den See!

Viele Parks haben einen eigenen See oder Teich. Also warum nicht eine kleine Bootspartie wagen? Es geht kaum noch romantischer! Der Herr kann seine Kraft unter Beweis stellen und sein Geschick bei der Navigation über das Wasser zeigen. Seine weibliche Begleitung hingegen kann die Landschaft genießen und sich bei Ihrem Kapitän gut aufgehoben fühlen. Oder Sie packen einfach das Ruder gemeinsam an!
 

6. Spaß auf der Sommerrodelbahn

Spannung, Abenteuerlust und ein sanftes Kribbeln im Bauch: Bei einer schnellen Bergabfahrt werden Sie viel Spaß haben und ein wenig Nervenkitzel verspüren können – ganz ohne sich einer Gefahr für Leib und Leben aussetzen zu müssen.

So wird Ihr Treffen zu einer Verabredung der besonderen Art, schließlich haben Sie nicht jeden Tag die Möglichkeit, einen Hang hinunterzuschießen. Das Erlebnis setzt eine Menge Adrenalin frei und kindliche Freude breitet sich aus. Zusammen mit strahlendem Sonnenschein die perfekte Mischung für ein schönes Date, bei dem Sie sich durchaus näher kommen können.
 

7. Eine Fahrradtour zu zweit

Eine Fahrt ins Grüne ist für geplagte Städter die pure Erholung. Schnappen Sie sich also Ihre Begleitung und Ihren Drahtesel und radeln sie los. Die meisten Radwege sind mittlerweile sehr gut ausgebaut und eine Rast eignet sich hervorragend für ein Picknick. Allerdings ist bei einer Fahrradtour eine gewissenhafte Vorbereitung nicht zu vernachlässigen.

Die Planung beginnt damit, dass Sie Ihr Rad auf seine Fahrtüchtigkeit hin untersuchen. Sie sollten zudem auch Flick- und Werkzeug einpacken, damit Sie im Falle einer Panne nicht zum Schieben verdonnert sind. Vor der Fahrt sollten Sie sich zudem planen, wohin Sie mit Ihrem Date aufbrechen wollen. Sie können auch gemeinsam eine schöne Route aussuchen. So wird Ihre kleine Reise sicher ein tolles Erlebnis und bringt Ihnen viel Spaß. Aber Achtung: verlieren Sie nicht den Sichtkontakt zu Ihrer Begleitung!
 

8. Zusammenhalt an der Kletterwand?

Bietet sich in Ihrer Nähe die Möglichkeit zu klettern, dann kann auch dies für das erste Date in Betracht gezogen werden. Ob es sich dabei um eine Freiluftanlage oder eine Kletterhalle handelt, ist völlig unerheblich: Sie können sich von der Sportlichkeit des Anderen überzeugen und zudem sehen, wie gut Sie als Team harmonieren. Denn Klettern ist kein Einzelsport, sondern verlangt nach Zusammenarbeit. Einer sichert den anderen, Sie geben sich Hilfestellung und müssen einander vertrauen.
 

Ihr Date wird ein voller Erfolg!

Entscheiden Sie sich in jedem Fall für einen Ort, der besonders gut zu Ihnen, aber auch zu Ihrer Begleitung passt. Damit Ihr Treffen nicht ins Wasser fällt, informieren Sie sich über das Wetter - so müssen Sie das Date nicht absagen oder auf die Schnelle eine andere Ausgehmöglichkeit finden, nur weil der Park voller Pfützen ist.

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 1116
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Der perfekte Ort für das erste Date - wie entscheiden Sie?". Durchschnitt: 3.26 von 5 basierend auf 1116
Kommentare