von eDarling Redaktion
12767

Liebe im Alter: Warum Ihr Alter nicht Not, sondern Tugend ist

Liebe im Alter: Reifes Pärchen umarmt sich
Sie denken, Liebe im Alter sei unmöglich, weil das Alter Ihnen bei der Suche nach der neuen Liebe im Wege steht? Wenn Sie sich da mal nicht irren! Alter und Liebe sind keine Faktoren, die einander ausschließen.

 

 

„Die Jugend wird an die Jungen verschwendet“, beklagte sich der Autor George Bernard Shaw einst und traf mit dieser Bemerkung auf breite Zustimmung. Schließlich weiß man erst, wie kostbar Jugend, robuste Gesundheit und schier unerschöpfliche Energie tatsächlich sind, wenn man sie verloren hat.

Vielen Menschen wird die Zahl ihrer Lebensjahre besonders dann bewusst, wenn sie sich auf die Suche nach einer neuen Liebe begeben. Sie fühlen sich aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters weniger attraktiv und interessant und haben das Gefühl, mit jüngeren Konkurrenten nicht mithalten zu können.

Haben Sie sich selbst schon einmal bei dem Gedanken ertappt, Ihr Alter könne Ihre Chance auf eine neue Liebe verringern? Bevor Sie sich vorschnell zu diesem Urteil hinreißen lassen, führen Sie sich vor Augen, dass Sie im Laufe der Jahre nicht nur Falten, sondern auch eine ganze Menge intellektuelle und emotionale Reife gewonnen haben, was Sie durchaus zu einem guten Fang macht:

 

Sie kennen sich selbst besser als früher

Der Schlüssel für eine erfüllte Partnerschaft ist die Kenntnis seiner selbst. Um den Partner zu finden, der Sie ergänzt und zum Strahlen bringt, müssen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse, Stärken und Schwächen kennen. Ohne dieses Wissen besteht die Gefahr, dass Sie einen Partner wählen, der Sie nicht glücklich machen kann, weil er nicht zu Ihnen passt. Liebe im Alter funktioniert nun mal auch nur mit dem passenden Partner.

 

Sie wissen, was wirklich wichtig ist für die große Liebe

Je mehr Erfahrung wir im Laufe unseres Lebens in Partnerschaften sammeln, desto klarer wird uns, dass dauerhafte Liebe an innere statt äußere Qualitäten gebunden ist. Güte, Freundlichkeit, Anteilnahme und Zuversicht sind Eigenschaften, die eine Beziehung auch langfristig tragen können. Schönes Haar und volle Lippen sind es nicht. Indem Sie erkannt haben, dass innere Faktoren äußere Merkmale um Längen schlagen, wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht, haben Sie ein Stück Weisheit erlangt, das Sie wertvollere Entscheidungen treffen lässt.

 

Sie haben klarere Ziele und Wünsche

Im Laufe des Lebens werden unsere Wünsche realistischer. Das heißt nicht, dass wir aufhören sollten zu träumen. Allerdings werden wir mit der Zeit fokussierter und schärfen unseren Blick für die wichtigen Dinge. Wir verabschieden uns von Dingen, die wir vielleicht irgendwann einmal tun möchten, und konzentrieren uns auf das, was uns wirklich umtreibt.

Dass Sie eine klare Vorstellung davon haben, was Sie erreichen möchten, ist für eine langfristige Partnerschaft im Alter von großer Bedeutung, da Ihr Partner und Sie nur dann ein Leben teilen können, wenn Ihre Ziele sich überlappen. Indem Sie eine präzisere Vorstellung von Ihren eigenen Vorsätzen haben, können Sie realistischer beurteilen, ob diese die Ziele eines potentiellen Partners ergänzen oder ihnen widersprechen.

 

Sie haben realistischere Erwartungen

Ihre Erfahrung hat Sie gelehrt, dass nicht jeder Wunsch in Erfüllung geht, dass es nicht nur schwarz oder weiß gibt und dass die Realität sich auch gern einmal ungeschminkt zeigt? So ungern Sie an negative Erfahrungen der Vergangenheit zurückdenken, so wertvoll sind sie doch für Ihre Gegenwart, weil sie Ihnen eine realistischere, verständnisvollere Sicht auf Liebe und Beziehungen erlauben.

Sie wissen, dass es in jeder Beziehung Probleme zu lösen gibt, weil eine Beziehung großartig, aber niemals makellos sein kann. Den richtigen Partner finden ist nicht automatisch der Anfang eines Dauer-Happy-Ends. Doch erst mit der Reife kommt diese Erkenntnis. Stattdessen ist das Engagement beider Partner gefragt, damit eine Partnerschaft von Bestand ist. Und genau dieses Wissen ist das Rüstzeug, das Sie brauchen, um ein gemeinsames Leben zu gestalten und einen anderen Menschen glücklich zu machen.

Wenn Sie bei dem Gedanken an all die Kerzen auf Ihrer Geburtstagstorte zusammenzucken, dann denken Sie zur Abwechslung einmal nicht daran, was Sie in den Jahren, welche die Kerzen repräsentieren, verloren haben. Führen Sie sich lieber vor Augen, was Sie im Austausch bekommen haben. Jede dieser Kerzen ist wichtig, denn jedes Lebensjahr hat Sie mehr darauf vorbereitet, zu sein, wer Sie sind, und eine erfüllte, glückliche Beziehung mit viel Liebe zu führen. Liebe im Alter ist bei Weitem nicht unmöglich. Ganz im Gegenteil.

Bewertungen insgesamt: 905
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Liebe im Alter: Warum Ihr Alter nicht Not, sondern Tugend ist". Durchschnitt: 3.03 von 5 basierend auf 905
Kommentare