von eDarling Redaktion
61713

Attraktiv: Das Geheimnis Ihres Sexappeals

Attraktiv wirken: Frau schaut lächelnd in Kamera
Warum wirken einige Menschen attraktiver als andere? Sexappeal hat weniger mit dem Aussehen zu tun, als Sie vielleicht denken. Die erotische Ausstrahlung kommt von innen, und sich diese Tatsache zunutze zu machen, ist gar nicht so schwer.

 

Inhalt

>> Sexappeal - Was ist das?

>> Warum finden wir jemanden attraktiv?

>> Attraktives Aussehen ist nicht alles

>> Die Ausstrahlung zählt

>> Lieben Sie sich selbst


 

Sexappeal - Was ist das?

Das Wort „Sex“ hat eine größere Signalwirkung als die meisten anderen Wörter in unserer Sprache. Mit „Sexappeal“ verhält es sich ähnlich. Dass dieses Wort eine anziehende Wirkung hat, sehen Sie schon allein daran, dass Sie jetzt diesen Artikel lesen.

„Sexappeal“ ist dieses gewisse Etwas, das den Wunsch weckt, einer Person näher zu kommen. Wir alle wollen Sexappeal ausstrahlen. Wir stimmen vielleicht nicht darin überein, was genau Sexappeal eigentlich ausmacht, aber wir würden uns nicht gerade streiten, wenn uns jemand diesen unterstellt.


 

Warum finden wir jemanden attraktiv?

Natürlich gefällt uns die Idee, dass ein anderer Mensch uns attraktiv findet und sich zu uns hingezogen fühlt. Aber was genau löst dieses Gefühl in ihm aus? Ist es einfach unser Körper oder das ganze Paket von Körper und Geist?

Immerhin ist unser Körper nur ein kleiner Teil dessen, was uns ausmacht. Er ist ein wertvolles Vehikel, macht durch unsere Sinne die Welt für uns erlebbar und löst bei unserer Umwelt auch sicher den einen oder anderen biologischen Reiz aus, der schließlich zur Kontaktaufnahme führt. Doch was wären wir ohne unseren Geist, der uns zu den komplexen, aufregenden und einzigartigen Wesen macht, die wir sind, und der in jeder Bewegung und in jedem Wort aufflackert?

Wenn wir über Sexappeal sprechen, dann geht es bei Weitem nicht nur darum, wie attraktiv unser Körper ist, sondern vielmehr um das Produkt des Sichtbaren und Unsichtbaren, das uns ausmacht. Während Ihr Körper also ein guter Ausgangspunkt ist, wenn Sie über Ihren Sexappeal nachdenken, sollten Sie seinen Einfluss nicht überbewerten. Natürlich ist nichts Falsches daran, sich bewusst zu ernähren, Sport zu treiben, sich zu pflegen und sich modisch zu kleiden. Auf diese Weise zeigen Sie, dass Sie auf Ihren Körper achten, und das ist schon der erste Schritt, die Person Ihrer Wahl auf sich aufmerksam zu machen.

Attraktivität aus wissenschaftlicher Perspektive - Dr. Martin Gründl im Interview


 

Attraktives Aussehen ist nicht alles

Da Aussehen in Sachen Sexappeal bei Weitem nicht alles ist, bringen Sie auch Ihren Verstand in Form! Wie fit Ihr Verstand ist, hat übrigens wenig mit der Höhe Ihres IQ zu tun. Egal ob Sie einen IQ von 90 oder 130 haben – worauf es ankommt ist, wie geistig aktiv Sie sind.

Mit Ihrem Kopf ist es wie mit dem Rest Ihres Körpers: Wie fit Sie sind, hängt davon ab, was Sie konsumieren, wie oft Sie trainieren und wie viel Erholung Sie sich gönnen. Wenn Sie Ihren Kopf also in Form bringen wollen, tun Sie ihm etwas Gutes, indem Sie ihn mit stimulierender Lektüre, inspirierender Musik und anspruchsvollen Gesprächen anregen. Informieren Sie sich über Themen, mit denen Sie sich bisher noch nicht auseinandergesetzt haben. Fordern Sie sich selbst heraus und probieren Sie neue Dinge aus. Je fitter und strahlender Ihr Verstand ist, desto attraktiver wirken Sie auf Ihre Umwelt.

 

Die Ausstrahlung zählt

Natürlich wollen wir Ihnen das Geheimnis, das den größten Einfluss auf Ihren Sexappeal hat, nicht vorenthalten: Besonders reizvoll auf Ihre Umwelt wirken Sie immer dann, wenn Sie sich selbst attraktiv fühlen. Indem Sie Selbstbewusstsein bzw. Unsicherheit ausstrahlen, bestimmen Sie Ihren Marktwert also weitestgehend selbst.

Auch wenn es Ihnen nicht immer leichtfällt, selbstbewusst in die Welt zu blicken, sind Hopfen und Malz noch lange nicht verloren. Fühlen Sie sich verunsichert, so lassen Sie Ihre Freude an Selbstkritik für einen Moment außer Acht und überlegen Sie, was Sie an sich mögen. Was war die letzte Herausforderung, die Sie erfolgreich gemeistert haben? Wann in Ihrem Leben waren Sie wirklich stolz auf sich? Vielleicht haben Sie Ihr Studium beendet, ein Kind zur Welt gebracht, einen tollen Beruf gelernt oder endlich Ihren Traum vom Führerschein verwirklicht. Erinnern Sie sich daran, dass Sie trotz all der Mühe nicht aufgegeben haben und wie stolz Sie am Ende auf sich waren.

 

Lieben Sie sich selbst!

Wenn Sie eher dazu neigen, sich an Ihre Niederlagen zu erinnern, richten Sie Ihr Augenmerk einmal darauf, wie Sie sich nach einem größeren Misserfolg verhalten haben. Sind Sie einfach sitzen geblieben, nachdem Sie hingefallen sind? Oder haben Sie sich irgendwann wieder aufgerafft, den Staub abgeklopft und Ihr Leben weitergelebt?

Auch anhand dessen, wie man mit Rückschlägen umgeht, lässt sich die persönliche Stärke erkennen. Machen Sie sich bewusst, dass Sie ein starker Mensch sind, den Sie nicht unterschätzen sollten. Schenken Sie sich selbst Vertrauen und seien Sie stolz, wenn Sie ein Ziel erreichen oder etwas gut machen. Indem Sie sich selbst lieben und respektieren, übertragen Sie dieses positive Selbstbild auf andere. Sie werden sehen, dass ein starker, selbstbewusster Auftritt attraktiver wirkt als jede optische Veränderung.

Vielleicht wundern Sie sich, dass ein Artikel zum Thema „Sexappeal“ sich hauptsächlich mit dem beschäftigt, was Ihre Umwelt nicht sehen oder greifen kann. Wir wollen Ihnen deutlich machen, dass Ihr Körper nur ein kleiner Aspekt ist, wenn es um Ihre Attraktivität geht. Pflegen Sie ihn, aber vergessen Sie nicht, dass das, was Sie einmalig macht, nicht Ihre kunstvoll geschminkten Lippen oder Ihre ansehnliche Bräune ist, sondern die Art, wie Sie die Welt sehen und sich in ihr bewegen.

 

Bewertungen insgesamt: 1082
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Attraktiv: Das Geheimnis Ihres Sexappeals". Durchschnitt: 3.18 von 5 basierend auf 1082
Kommentare