von eDarling Redaktion
15002

Weshalb es gut ist, das Selbstbewusstsein zu stärken

Selbstbewusstsein stärken: Frau guckt aus dem Fenster
Wer ohne Selbstbewusstsein durchs Leben geht, dem können viele Chancen entgehen. Oft sind wir selbst der Grund für unser Scheitern. Sätze wie „Ich werde das nicht hinbekommen“ demotivieren und provozieren Misserfolge. Ein starkes Selbstbewusstsein hilft Ihnen in vielen Lebensbereichen weiter, so auch bei der Partnersuche.

Warum mangelt es uns an Selbstbewusstsein?

Der Grundstein für unser Selbstbewusstsein wird in der Kindheit gelegt. Wer in den ersten Lebensjahren wenig Liebe und Anerkennung erfährt, entwickelt Minderwertigkeitskomplexe. Das Gefühl, nicht liebens- oder lobenswert zu sein, reicht bis ins Erwachsenenalter.1 Diese Unsicherheit zeigt sich in allen Lebensbereichen. Misserfolge u.a. im Beruf und bei der Partnersuche sind vorprogrammiert.

„Der Selbstwert setzt sich aus zwei Komponenten zusammen, einmal aus der Persönlichkeitsstruktur und einmal aus den Erfahrungen, die wir mit unseren Mitmenschen gemacht haben. Daher fällt es manchen Menschen leichter als anderen, an sich zu glauben und den eigenen Selbstwert zu stärken. Letztendlich kann aber jeder etwas dafür tun, sich selbst mehr zu schätzen. Wer sich nicht selbst das Recht herausnimmt, respektvoll behandelt zu werden, läuft häufiger Gefahr, von anderen ausgenutzt und enttäuscht zu werden“, so die Diplompsychologin Wiebke Neberich.

 

Wie kann ich mein Selbstbewusstsein stärken?

Nicht alle Menschen sind von Geburt an selbstsicher. Aber jeder kann sein Selbstbewusstsein stärken. Konzentrieren Sie sich auf Ihre eigenen Fähigkeiten, anstatt sich mit Anderen zu vergleichen. Wer erfolgreich sein möchte, muss optimistisch denken und an sich glauben. Ein sicheres und positives Körpergefühl ist für ein selbstbewusstes Auftreten hilfreich. Dies wiederum wird durch Sport gefördert. Der Spaßfaktor sollte nicht zu kurz kommen, wenn Sie ihr Selbstbewusstsein stärken. So bleiben Sie länger motiviert.

Um selbstsicherer zu werden, sollte neben dem Körper auch das Innere trainiert werden. Aufbauende Coaching-Lektüren verraten Ihnen Tipps zur Selbstwertschätzung. Dort finden Sie beispielsweise Tipps, wie: „Erkenne deine Stärken, mach sie dir deutlich bewusst! Sie helfen dir, wenn du etwas erreich möchtest“.2 Wem das nicht reicht, der kann in Seminaren an seinem Durchsetzungsvermögen arbeiten.

 

Selbstbewusstsein hilft bei der Partnersuche

Wie die psychologische Beraterin Neberich verrät: „Menschen mit einem starken Auftreten fallen auf. Wer mit aufrechter Körperhaltung und erhobenem Kopf auftritt, wirkt auf Andere sehr anziehend. Zudem fällt es selbstbewussten Menschen leichter, jemanden anzusprechen. Nur wer sich selbst respektiert und um seine Stärken weiß, kann auch andere für sich gewinnen.“

Haben Sie durch Ihr mangelndes Selbstvertrauen auch schon einige Chancen verpasst, jemanden anzusprechen? Mit diesen Tipps, wird dieses Problem bald der Vergangenheit angehören.

 

Bewertungen insgesamt: 966
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Weshalb es gut ist, das Selbstbewusstsein zu stärken". Durchschnitt: 3.39 von 5 basierend auf 966
Kommentare

Sport finde ich eine sehr gute Sache. Das hilft mir selber extrem. Eine weitere Sache die mir hilft ist Bauchatmung. Immer weit in den Bauch atmen und tief runter atmen. Das macht mich selbstischerer. Hab dazu auch eine gute Seite gefunden auf der es dazu auch Videos gibt, wie man das am besten macht: http://www.selbstbewusstsein-staerken.net/uebungen/ Lg, Gerda