15.07.2011, von eDarling Redaktion
12053

Wie funktioniert die erfolgreiche Partnersuche?

Paar hat sich erfolgreich gefunden
Obwohl alle eDarling-Profile geprüft werden, gibt es keine Garantie, dass Ihr Partnervorschlag auch die Wahrheit über sich preisgibt. Wir geben Ihnen einige Tipps und Hilfestellungen, die Ihnen dabei helfen, Gewissheit über einige persönliche Angaben zu bekommen und eine erfolgreiche Partnersuche zu erleben.

 

Wer steckt hinter dem Profil?

Beim ersten Kennenlernen sind die meisten Menschen sehr neugierig und interessiert am Anderen. Sie wollen die Person besser verstehen und herausfinden, wer hinter dem Profil steckt. Dabei wird auf die Wortwahl geachtet, den Akzent, die Körpersprache, das Auftreten und Aussehen – einfach alles was gesehen, gehört und gespürt wird. Je mehr Sie über die Person erfahren, umso mehr können Sie beurteilen, ob eine Beziehung in Frage kommt.

 

Das Problem der Online-Partnersuche: Anonymität!

Wenn Sie Kontakt mit einem Ihnen sympathischen Partnervorschlägen aufnehmen, dann erhalten Sie nur eingeschränkte Informationen. Es ist lediglich die schriftliche Nachricht, der Sie nur wenige Details über den Adressaten entnehmen können. Woher wissen Sie aber, dass Sie wahre Informationen erhalten?

 

Lieber einmal mehr fragen

Auf Basis einer kürzlich erschienenen Studie der Forschern Gibbs, Ellison und Lai1 veröffentlichten diese einige Strategien, die Nutzer von Online-Partnervermittlungen benutzen können, um die Richtigkeit der gemachten Angaben im jeweiligen Profil des Partnervorschlags zu überprüfen.

 

Fünf Tipps für die erfolgreiche Partnersuche

 

1. Fragen Sie spezielle Fragen über Profilangaben. Steht da beispielweise, dass er oder sie gerne Golf spielt, dann fragen Sie doch einfach nach dem Handicap.

2. Achten Sie auf Unstimmigkeiten zwischen dem Profilfoto, den Angaben im Profil und den ersten Nachrichten, die sie beide bereits ausgetauscht haben.

3. Suchen Sie in öffentlichen Datenbanken nach der Person. Benutzen Sie dabei Google oder auch Facebook.

4. Überprüfen Sie die gemachten Angaben Ihres Gegenübers. Manchmal ist die Welt ein Dorf. Vielleicht kennt jemand Ihrer Bekannten Ihren Partnervorschlag.

5. Wenn Sie Zweifel haben, dann können Sie auch einfach nachfragen. Oft ist der direkte Weg der beste. Eine Möglichkeit ist es, nach einem aktuellen Bild zu fragen, auf dem er/sie ein Blatt mit Ihrem Namen vor seiner/ihrer Brust hält. Sollten Sie so einen Beweis bekommen, können Sie sich sicher sein, dass die Person, mit der Sie schreiben, auch wirklich der-/diejenige vom Profilbild ist.

 

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Die Studie besagt, dass die Menschen, die diese Strategie befolgen, großen Wert auf die Sicherheit ihrer Person und vor allem ihrer Daten legen, die sie online teilen. Sie sind außerdem in den meisten Fällen skeptischer und brauchen länger, um Vertrauen aufzubauen. Doch das ist nichts Schlimmes, denn je mehr Informationen ausgetauscht werden, desto größer wird auch das Vertrauen und umso mehr gibt der anfangs Vorsichtige von sich preis.

 

Erfolgreiche Partnersuche leicht gemacht

Mit den spärlichen persönlichen Angaben im Profil der Partnervorschläge fällt es anfangs möglicherweise schwer, einen lebendigen und vertrauensvollen Kontakt herzustellen. Vergessen Sie nie, sich bei der Partnersuche die Zeit zu nehmen, die Sie brauchen und vertrauen Sie immer Ihren Instinkten. Probieren Sie doch zuerst die Möglichkeit des „Gegenseitigen Kennenlernens“ von eDarling aus, um mehr über Ihr Gegenüber zu erfahren.

Bewertungen insgesamt: 803
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Wie funktioniert die erfolgreiche Partnersuche?". Durchschnitt: 3.21 von 5 basierend auf 803
Kommentare