von eDarling Redaktion
19748

Die fünf häufigsten Fehler

Fehler von Frauen: Frau wühlt sich verzweifelt durch die Haare
Es ist nicht immer so, dass die meisten Männer Angst vor festen Beziehungen haben, dennoch bevorzugen die meisten dieses Thema erst nach einer langen und intensiven Kennenlern-Phase anzusprechen. Es ist falsch, ständig nach Hinweisen zu suchen, ob und wie Ihr neuer Partner über eine gemeinsame Zukunft mit Ihnen denkt.

1. Zu früh über feste Beziehungen sprechen

Die ersten Wochen und Monate einer Beziehung sollten Sie nutzen, um einander besser kennen zu lernen und ohne Druck eine Bindung aufzubauen. Wenn die Zeit reif ist, werden Sie beide den richtigen Zeitpunkt erkennen, um dieses Thema anzusprechen. Auch das Thema Kinderwunsch sollte man lieber auf später vertagen.
 

2. Lassen sie ihr emotionales Übergepäck bei ihrem Ex

In unserem Leben wurde uns bestimmt schon ein oder zweimal das Herz gebrochen. Liebeskummer ist immer sehr schmerzvoll. Und jedes Mal geloben wir, daraus zu lernen und die gleichen Fehler nicht zu wiederholen. Womöglich aus Angst erzählen wir zu früh über unsere früheren Beziehungen und geben zu viel preis. Lassen Sie die Vergangenheit ruhen. Mit jeder neuen Bekanntschaft haben sie die Chance, eine neue Zukunft aufzubauen. Und wer schlecht über andere redet wirft auch immer ein schlechtes Licht auf sich selbst. Deshalb lassen Sie die Altlasten dort, wo sie hingehören. Bei Ihrem Ex!
 

3. Ein Date ist kein Bewerbungsgespräch

Es ist üblich, dass man bei einem Date dem anderen viele Fragen stellt. Man will ja schließlich so viel wie möglich über seine neue Bekanntschaft erfahren. Man möchte ihn über seine Hobbys, Beruf, Geschmack, frühere Beziehungen und Familie ausfragen. Doch bedenken Sie bitte, dass es sich hier um ein Date handelt und nicht um ein Bewerbungsgespräch. Zu viele Fragen können oft sehr aufdringlich wirken und das Gegenteil bewirken.
 

4. Zu viel Reden

Wer kennt nicht den Spruch „Ein Mann – ein Wort, eine Frau – ein Wörterbuch“.  Dass Frauen meist etwas gesprächiger sind als die Herren der Schöpfung, heißt nicht, dass Sie ihn in einem Redeschwall ersticken sollen. Lassen Sie ihn auch mal zu Wort kommen. Für den Anfang der Beziehung und auch später muss man nicht immer alles ausdiskutieren und über alles reden. Und fragen Sie ihn auf keinen Fall „Woran denkst du gerade?“, das hat absoluten Abschreckungseffekt. Gemeinsam schweigen kann auch mal sehr romantisch sein, probieren Sie es aus!
 

5. Zu viel von sich preisgeben

Wer gleich zu Anfang alles von sich preisgibt, macht sich uninteressant und vor allem verletzlich. Wenn das Date nicht so läuft, wie Sie es sich wünschen hat, der andere eine Menge gegen Sie in der Hand, weil Sie ihm ihr Seelenleben offenbart haben. Und Sie wollen vielleicht auch nicht, dass Ihr erfolgloses Date zum Stalker mutiert. Ein paar eingestreute Bemerkungen und ein geheimnisvolles Lächeln dagegen machen interessant und Lust, mehr über Sie zu erfahren.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de.

Bewertungen insgesamt: 803
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Die fünf häufigsten Fehler". Durchschnitt: 3.13 von 5 basierend auf 803
Kommentare