von eDarling Redaktion
21416

Wie wirkt sich ein großer Altersunterschied in der Beziehung aus?

Altersunterschied: Paar ist glücklich und lächelt in Kamera
Bekannte Schauspieler und Regierungschefs machen es vor: Immer mehr Menschen wählen einen Partner mit erheblichem Altersunterschied. Aber was macht einen viel jüngeren bzw. älteren Partner besonders reizvoll und wie wirkt sich der Altersunterschied auf die Beziehung aus?

Wenn es um Paare mit großen Altersunterschieden geht, herrschen viele Vorurteile. Oft werden diese Beziehungen von der Umwelt nicht ernstgenommen oder gar belächelt. Zudem haben die Partner meist das Gefühl, sich rechtfertigen zu müssen, warum sie sich füreinander entschieden haben.

Dabei sind die Gründe für eine Beziehung mit Altersunterschied ganz andere, als die gängigen Klischees vermuten lassen.
 

Ältere Frau, jüngerer Mann

Diese Konstellation ist auch 40 Jahre nach dem Tabubruch durch die Darstellung der Beziehung zu Mrs. Robinson im Film „Die Reifeprüfung“ noch immer die umstrittenste. Dass ältere Frauen schief angeguckt werden, wenn sie Hand in Hand mit einem deutlich jüngeren Mann durch die Fußgängerzone schlendern, hängt mit dem traditionellen Rollenverständnis der Frau zusammen. So hatten Frauen in der Vergangenheit meist einen älteren oder zumindest gleichaltrigen Mann an ihrer Seite, der ihnen finanzielle Sicherheit bot.

Die Zeiten, in denen Frauen auf einen Versorger zum Überleben angewiesen waren, sind jedoch schon lange vorbei. Andere Gründe, eine Liebesbeziehung einzugehen, rücken somit in den Vordergrund.

Zudem gewinnen Frauen, die einen jüngeren Mann an ihrer Seite haben, oft an Selbstbewusstsein und fühlen sich jünger und attraktiver. Diese Attribute begünstigen ein harmonischeres und zufriedeneres Leben, was natürlich auch der gemeinsamen Partnerschaft zu Gute kommt.
 

Der Klassiker: Älterer Mann mit jüngerer Frau

Diese Konstellation ist keineswegs neu. Goethe machte mit 74 Jahren der erst 19-jährigen Ulrike von Levetzow einen Heiratsantrag. Julius Caesar war bereits 45, als er sich in die 20-jährige Cleopatra verliebte.

Abgesehen von wirtschaftlichen Gründen haben Beziehungen dieser Art historisch betrachtet oft damit zu tun, dass die jungen Frauen als Statussymbol dienen. Bis heute ist es so, dass jungen Frauen mit einem erheblich älteren Partner zumeist nachgesagt wird, sie seien nur auf sein Geld aus. Männern hingegen wird oft unterstellt, sich mit den jüngeren Frauen nur schmücken zu wollen.

Tatsächlich können jedoch auch ganz andere Gründe eine solche Paarkonstellation begünstigen. Männer schätzen an jüngeren Frauen deren Spontaneität und Natürlichkeit, die dem eigenen Leben mit den Jahren abhanden gekommen ist. Junge Frauen hingegen fühlen sich bei älteren Männern häufig geborgen. Besonders wenn sie in der Vergangenheit von jüngeren Partnern enttäuscht wurden, genießen sie die emotionale Sicherheit, die ihnen ein älterer Partner bietet.
 

Ist ein hoher Altersunterschied in der Beziehung lebensverlängernd?

Eine Studie des Max-Planck-Instituts für demographische Forschung in Rostock hat sich mit der Frage beschäftigt, welchen Einfluss ein hoher Altersunterschied auf das Leben, die Beziehung und die Lebenserwartung hat. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Männer mit jüngeren Partnerinnen eine deutlich höhere Lebenserwartung haben als Männer mit gleichaltrigen Frauen.

Statistisch gesehen sind jüngere Partner für eine Frau jedoch gar nicht gesund: Bei einem Altersunterschied von sieben bis neun Jahren sinkt die Lebenserwartung der älteren Partnerin um 20 Prozent.

Der Grund dafür sei, dass Frauen mit einem jüngeren Partner stärker gegen die gesellschaftliche Norm verstoßen würden als Männer mit jüngeren Frauen. Wer aufgrund eines Lebensmodells, das nicht dem Standard entspricht, ausgegrenzt wird, steht unter erhöhtem psychischem Druck, ist stressbelastet, wird schneller krank und stirbt früher - so lautet die Annahme.
 

Genießen Sie Ihre Liebe - jenseits des Altersunterschieds

Es sei jedoch gesagt, dass die Natur keine Altersgrenze vorgibt, wenn es um die Liebe geht. Wo die Liebe hinfällt, da ist sie richtig und da bleibt sie wohl auch liegen. Für Ihr persönliches Glück kommt es nicht darauf an, was andere für richtig oder falsch halten und welche statistischen Aussagen sich über Ihre Partnerschaft treffen lassen.

Entscheidend ist, dass Sie in Ihrer Beziehung glücklich sind und sich wohlfühlen. Viel wichtiger als das Alter sind Ihre Gemeinsamkeiten und die Gefühle, die Sie füreinander empfinden. Stimmen diese Faktoren, können Partnerschaften mit Altersunterschied genau so glücklich und gefestigt sein wie Beziehungen mit Partnern im gleichen Alter.

Sie haben Rückfragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 943
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Wie wirkt sich ein großer Altersunterschied in der Beziehung aus?". Durchschnitt: 3.06 von 5 basierend auf 943
Kommentare

"Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Männer mit jüngeren Partnerinnen eine deutlich höhere Lebenserwartung haben als Männer mit gleichaltrigen Frauen." + "Der Grund dafür sei, dass Frauen mit einem jüngeren Partner stärker gegen die gesellschaftliche Norm verstoßen würden als Männer mit jüngeren Frauen." Unlogisch. Eine Beziehung, in der der Mann viel älter ist, entspricht auch nicht der gesellschaftlichen Norm. "Sugardaddy" und "Golddigger" lassen grüßen. Kaum jemand glaubt, dass eine schöne junge Frau einen Mann lieben kann, der nicht nur eines, sondern gleich mehrere Jahrzehnte älter ist. Er wird bestenfalls als Midlifecrisis-Kandidat belächelt, schlimmstenfalls als ekelhafter, geiler, alter Bock beschimpft, und sie bestenfalls als unter einem Vaterkomplex leidend bemitleidet, schlimmstenfalls als geldgierige Nutznießerin hingestellt. Warum werden Männer also trotzdem älter? Ich glaube, hier hat wieder mal die alte Weisheit: "Es gibt Lügen, gottverdammte Lügen und Statistiken" zugeschlagen. Wie lange lief denn diese Studie? Wirklich lange genug, dass man beurteilen kann, dass zwischen dem Altersunterschied der Beteiligten und der Lebenserwartung ein Zusammenhang besteht (und nicht etwa die alten Männer wohlhabend waren, was die Lebenserwartung auch erheblich beeinflusst)? Und wie viele alte Frau + junger Mann-Pärchen wurden denn für diese Statistik überhaupt gefunden? Sind die nicht so selten, dass es sowieso keine ausschlagkräftigen Zahlen geben kann?

Lieber S., ihren Zweifel an den vermuteten Zusammenhängen der Studie können wir nachvollziehen. Weitere Hintergründe finden Sie in der Zusammenfassung der Studie: http://www.demografische-forschung.org/archiv/defo0901.pdf sowie in: Drefahl, S. "How does the age gap between partners affect their survival?" Demography (2009). Mit freundlichen Grüßen, Ihr eDarling-Team