von eDarling Redaktion
35186

Typisch männlich – wahre Klischees!

Typisch männlich: Mann zeigt seine Muskeln
Fußball gucken, Bier trinken, schweigend Fernsehen, Socken rumliegen lassen, Autos bestaunen – das ist typisch Mann – zumindest dem Klischee nach. Wie viel Wahrheit steckt in diesen Vorurteilen? Eine neue Studie gibt Antworten!

Inhalt

 

Welchen Wert haben bewährte Klischees

 

Männer mögen es sportlich

 

Typisch männlich: Sport, Autos, Technik

 

Männer reden nicht über Gefühle

 

Männer können sich besser mit Männern unterhalten

 

Männer und Kommunikation: Wie viel reden sie wirklich?

 

Männer wollen immer Recht haben

 

Typisch Mann – mehr als nur ein Klischee

 

Welchen Wert haben bewährte Klischees heute noch?

Typisch männlich, typisch weiblich – jeder kennt die Vorurteile und Klischees der Geschlechter. Der Bestseller „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“ steht sinnbildlich für das hohe Interesse an diesem Thema. Doch was ist dran an den Geschlechterunterschieden? Was ist „typisch männlich“?

Die aktuellen Ergebnisse einer Mehrthemenumfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die die Gesprächskultur in Deutschland thematisiert, sind erstaunlich. Es wurden 1.852 Deutsche ab 16 Jahren Ende 2010 befragt. Hier sind die Fakten:

 

Männer mögens sportlich

Bereits 1995 gab es eine Umfrage zu den Interessen von Männern. Bis 2010 haben sich diese prozentual kaum verändert. Politik (30 %), Heimwerken (30 %), Computernutzung (37 %) und Sport (43 %) sind die Top-Themen bei Männern. Für Mode (6 %) und medizinische Fragen (16 %) können sie sich hingegen kaum begeistern.

 

Sport macht begehrt, nicht nur, weil Männer gerne darüber reden. Lesen Sie hier mehr darüber!

Typisch männlich: Sport, Autos, Technik

Männer reden natürlich am liebsten über die Dinge, die sie interessieren. Das Ergebnis ist wenig überraschend – wenn Männer reden, dann über Sport (65 %), Autos (51 %) und Technik (49 %).

 

Männer reden nicht über Gefühle

Typisch männlich: Zwei Drittel der befragten Männer reden nicht gerne über ihre Gefühle. Dieses Ergebnis ist ebenfalls keine Überraschung. Entweder sind Männer kontrolliert und lassen sich ihre Emotionen nicht anmerken oder sie leiden vor sich hin. In beiden Fällen sprechen sie im Regelfall nicht darüber.

 

Männer können sich besser mit Männern unterhalten

Knapp die Hälfte der befragten Männer gibt an, dass sich Männer besser mit Männern unterhalten können. Sie finden auch, dass Frauen sich besser mit anderen Frauen unterhalten können. Interessant ist aber, dass die Frauen ähnlich denken. Es scheint getrennte Kommunikationswelten zwischen Männern und Frauen zu geben.

Gemeinsame Themen von Frauen und Männern sind:

-    Neuigkeiten aus dem Freundes- und Bekanntenkreis
-    Urlaub und Reisen
-    Arbeit, Beruf
-    Essen und Trinken
-    Fernsehsendungen
-    Pläne, Wünsche für die Zukunft
-    Musik
-    Wetter
-    Neuigkeiten aus der Nachbarschaft

Die Kürze der Liste gemeinsamer Gesprächsthemen liegt eventuell an dem stark reduzierten Interessensspektrum der Männer unter 30 Jahren. Die Befragung stellte heraus, dass sie sich mit deutlich weniger Themen als noch vor zehn Jahren beschäftigen.

 

Wenn Männer Frauen lieben,dann liegt es meistens an diesen Eigenschaften

Männer und Kommunikation: Wie viel reden sie wirklich?

Auch hier bewahrheitet sich das Klischee: Männer sind nicht so kommunikativ wie Frauen. Der Mythos, dass Männer wesentlich weniger reden als Frauen, wurde von einem Forscherteam der University of Arizona in Tucson allerdings mit Hilfe einer Langzeitstudie widerlegt. Männer und Frauen reden durchschnittlich ungefähr gleich viel. Und dennoch: Männer schätzen Frauen als weitaus kommunikativer ein, als sich selbst.

 

Männer wollen immer Recht haben

Sie denken jetzt vielleicht „Wie wahr. Das ist wirklich typisch männlich. Immer will er Recht haben.“ – Die Umfrage bestätigt Sie. 45 % wollen in einem Gespräch möglichst die eigene Meinung durchsetzen und sogar 56 % wollen gerne die Gesprächsführung übernehmen. Positiv zu erwähnen ist, dass sie sich klar und direkt ausdrücken und schnell auf den Punkt kommen (63 %) und dass sie persönliche Probleme nüchtern und sachlich besprechen können (56 %).

Diese Prozentzahlen basieren auf den Antworten aller Befragten – auch auf den Antworten der Frauen!

 

Typisch Mann – mehr als nur ein Klischee

Viele Klischees sind eigentlich keine - die Umfrage zeigt, dass es Wahrheiten sind! Typisch Mann bleibt eben typisch Mann. Trotzdem ist es gerade für Frauen interessant zu wissen, was die meisten Männer gemeinsam haben und wo ihre kleine Macken verborgen sind. Dann wartet bei der ersten Auseinandersetzung wegen einer männlichen Eigenheit keine Überraschung mehr auf Sie.

Aber: Wenn wir Frauen mal ganz ehrlich sind, dann sind es doch gerade diese Macken, die die Männer so liebenswert machen.

 

Jetzt kostenlos registrieren!

Bewertungen insgesamt: 1307
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Typisch männlich – wahre Klischees!". Durchschnitt: 3.10 von 5 basierend auf 1307
Kommentare