von eDarling Redaktion
24526

Die Luft ist raus: So machen Sie richtig Schluss!

Schluss machen: Paar ist durch Wand getrennt
Sie dachten, Sie hätten den Partner fürs Leben gefunden und nun haben Sie das Gefühl, es fehlt doch etwas? Sie spüren, dass Sie Ihren Partner nicht mehr lieben und möchten eigentlich schon seit geraumer Zeit die Beziehung beenden? Die folgenden Punkte zeigen auf, was Sie beachten und welchesVorgehen Sie lieber vermeiden sollten.

Finden Sie die richtigen Worte

Sie haben den Entschluss gefasst, Ihre Beziehung zu beenden, wissen allerdings nicht wie, weil Sie Ihren Partner nicht verletzten möchten? Schließlich bedeutet er Ihnen nach wie vor sehr viel, nur für eine Beziehung reicht es eben nicht mehr aus.

Wo auch immer die Gründe für Ihre Entscheidung liegen, einen Schlussstrich unter Ihre Beziehung setzen zu wollen, reden Sie mit Ihrem Partner. Sprechen Sie darüber, warum Sie unzufrieden sind, was in Ihrer Beziehung schief gelaufen ist bzw. gefehlt hat. Seien Sie ehrlich, bleiben Sie aber ruhig und einfühlsam, denn nur so machen Sie richtig Schluss. Weh tut es so oder so, deshalb sollten Sie unbedingt versuchen, Ihren Partner nicht noch zusätzlich zu kränken.

Lassen Sie sich nicht von Ihren Gefühlen überwältigen, selbst wenn Sie während des Gesprächs wütend werden. Ihre Worte könnten zu verletzend sein und Ihnen im Nachhinein leidtun. Servieren Sie Ihren Partner nicht eiskalt ab, ohne ihm genau erklärt zu haben, warum Sie keine Beziehung mehr mit ihm führen können. Behandeln Sie ihn nach wie vor mit Respekt. Sie erwarten von ihm schließlich das Gleiche.
 

Was Sie unbedingt vermeiden sollten:

„Ich geh nur schnell Zigaretten holen“

Verschwinden Sie nicht von einem Tag auf den anderen. Sich plötzlich und ohne Vorwarnung aus dem Leben des Partners zu stehlen, ist nicht gerade die feine englische Art. Damit ist weder Ihnen noch Ihrem Partner geholfen: Stellen Sie sich der Konfrontation und geben Sie Ihrem Partner somit die Chance, an den Dingen zu arbeiten, die wohlmöglich zum Scheitern der Beziehung beigetragen haben.

„Sie haben eine neue Nachricht“

Schicken Sie keine SMS mit dem Worten: „Es ist vorbei.“ Ihr Partner ist schließlich kein beliebiger Bekannter. Auch eine Trennung per Telefon sollten Sie grundsätzlich vermeiden. Halten Sie sich vor Augen, dass Ihr Partner Ihnen einmal alles bedeutet hat. Diesen Stellenwert sollten Sie ihm auch bei einer Trennung zugestehen.

„Zehn Dinge, die ich an dir hasse“

Werfen Sie Ihrem Partner nicht alles an den Kopf, was Sie in Ihrer Beziehung gestört hat. Sicherlich ist es wichtig, Probleme anzusprechen und Kritik zu äußern, aber Vorwürfe helfen niemandem weiter. Im Allgemeinen sind beide Partner dafür verantwortlich, dass die Beziehung nicht funktioniert hat. Es gilt einen kühlen Kopf zu bewahren – so machen Sie richtig Schluss.
 

Aus den Fehlern lernen

Durch ein ruhiges, klärendes Gespräch ermöglichen Sie sich selbst und Ihrem Partner, langfristig das eigene Verhalten zu hinterfragen. Selbst wenn es Ihrer Beziehung nicht mehr hilft, sind Sie beide doch für die Zukunft besser vorbereitet und vermeiden so, die alten Fehler mit dem jeweils neuen Partner zu wiederholen.

Erst wenn Sie Ihrem Partner die Möglichkeit geben, mit der Beziehung und dem gemeinsamen Leben abzuschließen, können auch Sie ruhigen Gewissens dasselbe tun.

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de.

Bewertungen insgesamt: 948
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Die Luft ist raus: So machen Sie richtig Schluss!". Durchschnitt: 3.08 von 5 basierend auf 948
Kommentare