19.02.2013, von eDarling Redaktion
13612

Partnersuche ab 40 – neue Liebe statt Midlife-Crisis

Partnersuche ab 40: Mann und Frau umarmen sich
Im Jahr 2007 lernte die damals 42-jährige Moderatorin Maybrit Illner den 44 Jahre alten Telekom-Chef René Obermann kennen. Sie verliebten sich und drei Jahre später folgte die Hochzeit. Liebesglück in ihrem Alter ist kein Einzelfall. Das beweist: Niemand ist zu alt für eine neue Beziehung und jeder kann in der Mitte seines Lebens erfolgreich einen neuen Partner finden.

Das Alter ist von Vorteil

Singles ab dem vierzigsten Lebensjahr wissen, was sie wollen. Sie sind meist beruflich etabliert und haben bereits einige Beziehungen hinter sich. Der Weg ist frei, um neu in der Liebe durchzustarten. Vierzigjährige kennen die Eigenschaften, welche ein Mann oder eine Frau haben muss, um mit ihm oder ihr zu harmonieren. Dieser bereits gesammelte Erfahrungsschatz ist für die Partnersuche ab 40 ein großer Pluspunkt.
 

Partnersuche ab 40 – Aber wo?

Für viele Alleinstehende ist es nicht leicht, einen neuen Partner kennenzulernen. Im näheren Umfeld oder im Freundeskreis befinden sich meist Menschen, die in einer Beziehung oder verheiratet sind. Das engt die Auswahl erheblich ein! Doch wo können Singles über 40 einen neuen Partner finden?

Das Markt- und Trendforschungsinstitut EARSandEYES führte dazu 2010 eine Umfrage durch1. 48% der Teilnehmer empfahlen für die Partnersuche ab 40 private Veranstaltungen, 37% Online-Partnerbörsen, 35% Kneipen und Bars, 26% Diskotheken und 24% der Teilnehmer spezielle Singlepartys. Es bieten sich also zahlreiche Orte für das Kennenlernen an.
 

Online einen Partner finden

Besonders für schüchterne Menschen eignen sich Online-Partnervermittlungen für die Partnersuche ab 40. Alleinstehende können hier unkompliziert und unverbindlich neue Menschen kennenlernen. Außerdem bieten ihnen diese Portale die Möglichkeit, ihre Flirtkünste wieder aufzufrischen. Gerade nach einer langjährigen Beziehung fällt das Flirten oft schwer.
 

Barrieren im Kopf abschaffen

Für viele Menschen ist es nach einer gescheiterten Ehe, Beziehung oder allein aufgrund des Alters schwierig, einen neuen Partner kennenzulernen. Barrieren im Kopf hemmen sie. Gedanken wie „Ich finde sowieso niemanden mehr“ oder „Ich kann mit der jüngeren Konkurrenz nicht mithalten“ erschweren die Partnersuche nicht nur, sie machen sie nahezu unmöglich. Diese geistigen Schranken müssen abgebaut werden.

eDarlings Psychologin Wiebke Neberich rät: „Seien Sie selbstbewusst. Das Liebesglück ist keine Frage des Alters, sondern der Einstellung. Wer sich selbst klein redet, wird tatsächlich bei der Partnersuche Probleme haben.“

Nun liegt es an Ihnen: Gehen Sie optimistisch auf die Partnersuche ab 40! Auch Prominente, wie Veronica Ferres, haben bereits diesen Schritt gewagt. Im Alter von 44 Jahren hat die Schauspielerin eine neue Liebe gefunden – Carsten Maschmeyer. Als beide 2009 ein Paar wurden, war er bereits 50. Ihre Liebe hält bis heute.

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an: redaktion@edarling.de.

 

Bewertungen insgesamt: 759
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Partnersuche ab 40 – neue Liebe statt Midlife-Crisis". Durchschnitt: 3.15 von 5 basierend auf 759
Kommentare

"Im Jahr 2007 lernte die damals 42-jährige Moderatorin Maybrit Illner den 44 Jahre alten Telekom-Chef René Obermann kennen. Sie verliebten sich und drei Jahre später folgte die Hochzeit. Liebesglück in ihrem Alter ist kein Einzelfall." Aha. Also ist man mit 42 ein Fall für "Liebe im Alter". Ist das jetzt einfach ignorant oder dumm oder schlichtweg nur unverschämt, so eine Aussage zu treffen? Was ist man denn dann mit 50? Friedhofsgemüse? Offenbar...