von eDarling Redaktion
29343

Achtung, Fettnäpfchen: Dos und Don'ts beim ersten Date!

Do's and Don'ts: Diese Singles machen es richtig
Das erste Date steht an. Die Aufregung steigt langsam, aber sicher. Die wichtigste Regel lautet daher: Bleiben Sie locker! Damit Ihnen das leichter gelingt, geben wir Ihnen fünf Tipps, die Sie beachten, und fünf Fehler, die Sie besser vermeiden sollten.

 

 

Fünf Dinge, die man beim ersten Date beachten sollte

 

1. Ein Ort Ihres Vertrauens

Am besten treffen Sie sich an einem öffentlichen Ort, den Sie bereits kennen. So wissen Sie vorab, was Sie dort erwartet und müssen keine Überraschungen fürchten.

Neben dem Klassiker, dem Restaurant, bietet sich etwa ein Zoobesuch oder ein gemeinsamer Ausflug mit dem Fahrrad an.

 

2. Was sollte man beim ersten Date beachten? Gute Vorbereitung!

Nehmen Sie genügend Geld mit und sorgen Sie dafür, dass Ihr Mobiltelefon voll aufgeladen ist. Dann können Sie bei schlechtem Verlauf Ihres Dates jederzeit einen Freund anrufen oder per Taxi verschwinden. Überlegen Sie sich auch einige gute Gesprächsthemen, etwa persönliche Interessen, aktuelle Ereignisse oder Zukunftspläne.

 

3. „Hilfe, ich bin aufgeregt!“

Wenn Sie diesen Satz nur allzu gut kennen, dann machen Sie sich klar: Ihrer Verabredung geht es wahrscheinlich genauso. Konzentrieren Sie sich darauf, dass Ihre Bekanntschaft Sie interessant findet und näher kennenlernen will und nutzen Sie diese Chance!

 

4. In der Kürze liegt die Würze

Falls es zwischen Ihnen funkt, werden Sie noch viel Zeit haben, sich ausführlich kennenzulernen. Wenn allerdings keine besondere Verbindung entstehen will, nützt es auch wenig, sich stundenlang höflich zu langweilen. Machen Sie also vorher klar, wie lang das Treffen dauern soll. Wenn es gut läuft, können Sie das Zeitlimit natürlich verlängern.

 

5. Haben Sie Spaß!

Das ist die wichtigste Regel beim ersten Date. Sie haben die Möglichkeit, einen neuen Menschen kennenzulernen. Darüber hinaus können Sie einen schönen Abend erleben, wenn sie locker bleiben, Sie selbst sind und die Dinge positiv sehen. Sie schaffen das!
 

Fünf Fehler beim ersten Date

 

1. Der falsche Verabredungsort

Vermeiden Sie als Treffpunkt bei der ersten Verabredung einen Ort, der zu intim, zu laut oder zu schräg ist. Sie wollen sich schließlich entspannt kennenlernen und dabei unterhalten. Ihre Stammkneipe, das Kino oder die Sauna eignen sich nicht für das erste Date.

 

2. Nervendes Handyklingeln

Ihr Mobiltelefon ist beim Date tabu! Schalten Sie es aus und lassen Sie es in Ihrer Tasche. Falls es doch klingeln sollte: Gehen Sie nicht ran! Denn Ihre Bekanntschaft könnte das so verstehen, dass sie nicht Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit besitzt.

 

3. Finger weg vom Alkohol!

Bier, Wein oder Cocktails sollten Sie nur in geringen Mengen bei der ersten Verabredung trinken. Ein Gläschen zum Anstoßen und für die Nerven dürfen Sie sich genehmigen, aber steigen Sie danach lieber auf Wasser um.

 

4. Lügen und Lästern

Ihrer Verabredung „geschönte Wahrheiten“ zu präsentieren ist verlockend, erweist sich auf lange Sicht jedoch als Beziehungshindernis. Sparen Sie sich auch die Themen Ex-Partner, Sorgen und Probleme für sehr viel später auf!

 

5. Allein nach Hause gehen?

Das erste Date sollte ein lockeres Kennenlernen unter vier Augen sein und der Anbahnung einer Beziehung dienen – nicht des kurzfristigen Geschlechtsverkehrs. Verabschieden Sie sich daher am Ende mit einem netten Gruß, einer Umarmung oder einem Kuss und freuen Sie sich auf zukünftige Verabredungen.

 

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie an redaktion@edarling.de

Bewertungen insgesamt: 910
Bewertung:
Bewertung für diesen Artikel. "Achtung, Fettnäpfchen: Dos und Don'ts beim ersten Date!". Durchschnitt: 2.98 von 5 basierend auf 910
Kommentare